3sat

Allmacht des Terrors - wie bedroht ist Deutschland?
3sat-Live-Talk mit Helmut Markwort
Neu: weiterer Gast
Sonntag, 23. September 2001, 19.10 Uhr

    Mainz (ots) -
    
    Markwort. neunzehnZehn
    
    Nach den Terroranschlägen vom 11. September und dem Bekenntnis zur
Solidarität mit den Vereinigten Staaten wächst auch in Deutschland
die Furcht vor Terroranschlägen. Deutschland wird offenbar von
Terroristen nicht nur zeitweise als "Rast- und Ruheraum" (Friedrich
Merz) missbraucht, sondern könnte auch selbst Zielscheibe von
Anschlägen werden. Mit verschärften Gesetzen und vielfachen
Sicherheitsmaßnahmen will die Regierung die Sicherheit hierzulande
erhöhen. Allem voran soll das Religionsprivileg aufgehoben und die
Möglichkeit geschaffen werden, Mitglieder terroristischer Gruppen,
die nur im Ausland aktiv sind, aber in Deutschland Unterschlupf
suchen, strafrechtlich zu verfolgen. Diskutiert werden zum Beispiel
auch die Regelanfrage beim Verfassungsschutz für Zuwanderer sowie
Methoden, um Finanzquellen von Terrorgruppen auszutrocknen. Die Liste
der Vorschläge von Parteien und Sicherheitsexperten ist lang. Doch
welche Maßnahmen sind wirksam, ohne gleichzeitig staatsbürgerliche
Freiheiten allzu sehr zu beschneiden - welchen Preis darf die
Sicherheit also haben?
    
    Über diese und andere Fragen diskutiert Helmut Markwort mit seinen
Gästen:
    
    Heiner Bartling, niedersächsischer Innenminister, SPD
    Dr. Shlomo Sphiro, Geheimdienst- und Sicherheitsexperte
    Reinhard Vetter, bayerischer Datenschutzbeauftragter
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: