Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von 3sat

04.07.2001 – 12:18

3sat

3sat-Programmplanung
Achtung!! Bitte Textergänzung beachten!! Nr. 189

    Mainz (ots)


    
    29/01
    3sat
    Freitag, 20. Juli 2001
    
    10.45 !! Die Wiederkehr der Melancholie      SF DRS
                  Erwin Koller und Rolf Probala im Gespräch mit
                  dem Soziologen Wolf Lepenies
                  (aus der SF DRS-Reihe "Sternstunde Philosophie")
                  (Erstsendung 3sat: 27.10.2000)
    
    Wenn Menschen die eigenen Grenzen erkennen und an der
gegenwärtigen Welt verzweifeln, geben sie sich gerne dem Glauben an
eine bessere Zukunft hin. Doch Wolf Lepenies meint, mit dem Ende der
Utopien sei eine Rückkehr zur Melancholie unumgänglich. Skepsis stehe
Intellektuellen besser an als jedes Heldentum, und sei sie noch so
utopisch. Dazu gehöre freilich eine Skepsis auch gegenüber der
eigenen Skepsis, denn nur wer die Werte des eigenen Forschens
reflektiere, der könne Gegen-wart und Zukunft aktiv mitgestalten.
Wolf Lepenies ist seit 1986 Rektor des Wissenschaftskollegs in Berlin
und einer der führen-den Intellektuellen Europas. Er hielt kürzlich
die Festrede zur Eröffnung der Internationalen Musikfestspiele in
Luzern. Das Gespräch mit ihm führen Erwin Koller und Rolf Probala.
    
    Buchtipp: Wolf Lepenies: Sainte-Beuve. Auf der Schwelle zur
Moderne. Hanser München 1997; Deutscher Taschenbuchverlag dtv 2000.
    
      (Diese Ergänzung gilt auch für die Nachtwiederholung am Mi.,
      25.7., 1.10 Uhr)
    
    Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den
    VPS-Zeiten.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell