3sat

3sat-Pressemeldung
"Danach hätte es schön sein müssen"
Die 3sat-Produktion von Karin Jurschick gewinnt Nachwuchspreis in Nyon

    Mainz (ots) - Der Dokumentarfilm "Danach hätte es schön sein
müssen" von Karin Jurschick, der als Auftragsproduktion von 3sat
entstand (Redaktion: Inge Classen), hat beim internationalen
Dokumentarfilmfestival "Visions du Réel" in Nyon gemeinsam mit
"Derrière les façades" von Maïa Gardès den "Prix regards neufs État
de Vaud" für den besten Nachwuchsfilm gewonnen. Die Auszeichnung ist
mit 5.000 Schweizer Franken dotiert. Die Regisseurin rekonstruiert in
dem sehr persönlichen Film auf eindrucksvolle Weise ihre eigene
Familiengeschichte, die auch für eine ganze Generation steht.
    
    "Danach hätte es schön sein müssen" lief in der Nachwuchs-Sektion
"Regards Neufs" des renommierten Schweizer Festivals und setzt die
Reihe erfolgreicher Dokumentarfilm-Produktionen fort, die mit
maßgeblicher Unterstützung von 3sat entstanden. Karin Jurschicks
Debütfilm war bereits im Forum-Programm der diesjährigen Berlinale zu
sehen, wo er mit dem "Preis der internationalen Filmkritik"
(FIPRESCI) ausgezeichnet wurde.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen bitte an:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)
Mainz, 30. April 2001

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: