Greenpeace e.V.

Benzinpreis? Kein Problem für den Twingo "SmILE"!
Greenpeace-Auto fährt mit einer Tankfüllung von Hamburg nach Rom

    Hamburg/Rom (ots) - Ein Zwei-Liter-Auto auf Rekordfahrt: Mit einer
einzigen Tankfüllung ist der Twingo "SmILE", das Sparauto von
Greenpeace, in dieser Woche von Hamburg nach Rom gefahren. Dabei
verbrauchte der Spritsparer sagenhafte 2,33 Liter Benzin auf hundert
Kilometer. "Der ,SmILE' beweist, dass Autos heute schon viel weniger
Sprit verbrauchen können. Das Geschrei über hohe Benzinpreise wäre
überflüssig, wenn die Autohersteller das umsetzen würden, was
technisch möglich ist, statt den Verbrauchern immer weiter Autos mit
zu hohem Verbrauch unterzujubeln", sagt Greenpeace-Sprecher Wolfgang
Lohbeck.
    
    Die Rekordfahrt startete am vergangenen Mittwoch an einer
Tankstelle in Hamburg-Stillhorn. Um 11 Uhr früh ging es los Richtung
Italien, aufmerksam überwacht von Reportern der "Bild am Sonntag",
die die ganze Fahrt im eigenen Wagen begleiteten. Einen Tag später,
um 21 Uhr, erreichten das gelbe Sparauto und seine Begleiter die
"ewige Stadt". Staunende Gesichter dann an der Tankstelle: nur 42,19
Liter Benzin für 1809 Kilometer! Mit einem sparsamen
Durchschnittstempo von 90 Kilometern pro Stunde hat der "SmILE", der
sonst auf eine Spitzengeschwindigkeit von 150 km/h kommt, damit einen
bisher unerreichten Rekord aufgestellt - und das nicht mit Diesel,
sondern mit Benzin als Kraftstoff. "SmILE" ist steht für Small,
Intelligent, Light, Efficient.
    
    "Alles, was die Autoindustrie bisher zu bieten hat, ist ein
3-Liter-Lupo, der mit krebserreg