Axel Springer SE

ASV-Personalie

    Berlin (ots) -

    Uwe Killing, 40, übernimmt zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Chefredaktion des Lifestyle-Magazins MAXIM.

    Killing begann seine journalistische Laufbahn beim "Westfalen-Blatt" in Bielefeld. Anschließend war er als Freier Kulturjournalist für diverse Tages- und Wochenzeitungen tätig. Weitere berufliche Stationen waren das Stadt-magazin "Prinz" (Chef vom Dienst) und der Kölner "Express" (stv. Leiter Kulturredaktion). 1993 wechselte er zu "Max", zunächst als Textchef, später als stv. Chefredakteur und von 1997 bis 1999 als Chefredakteur. Seit 2000 ist Uwe Killing Chefredakteur des Männermagazins FHM in München.

    Uwe Killing ist Nachfolger von Peter Lewandowski, der zum 1. Dezember 2001 die Chefredaktion von "Gala" übernehmen wird.

    "Der Verlag dankt Peter Lewandowski für die erfolgreiche Einführung von MAXIM, dessen verkaufte Auflage bereits nach kürzester Zeit alle unsere Erwartungen übertroffen hat. Wir freuen uns, mit Uwe Killing einen kompetenten Nachfolger gewonnen zu haben. Seine umfangreichen journalistischen Erfahrungen, insbesondere im Themenbereich Männer und Lifestyle sind eine ideale Voraussetzung für die weitere Entwicklung von MAXIM," sagte Dr. Andreas Wiele, Vorstand Zeitschriften und Internationales der Axel Springer Verlag AG.


ots Originaltext: ASV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Tobias Fröhlich
Telefon: (0 40) 3 47-2 70 38
E-Mail: tfroehlich@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: