Axel Springer SE

Interactive Media wächst schneller als der Markt und behauptet Spitzenposition im Online-Geschäft

    Hamburg (ots) - Während sich die Stimmung vieler der am
Online-Markt tätigen Anbieter und Vermarkter im vergangenen Quartal
nach unten bewegte, hat Deutschlands größter Internet-Vermarkter und
Content-Produzent, Interactive Media CCSP AG, ein deutlich besseres
Wachstum zu verzeichnen. Und das nicht nur in der nach oben weisenden
Entwicklung der Zugriffe auf die von Interactive Media vermarkteten
Sites, sondern auch im Vergleich der erzielten Erlöse, wo Interactive
Media ebenfalls über dem Vorjahresergebnis sowie über dem
Marktschnitt liegt und damit seine führende Position deutlich
ausbaut.
    
    Mit weit mehr als einer Verdoppelung stiegen die PageImpressions
der vermarkteten Sites von 222 Millionen (Monatsmittel 1. Quartal
2000) auf aktuell 595 Millionen PI (Monatsmittel 1. Quartal 2001).
Ein Zuwachs um 168 Prozent, der im Durchschnitt vom Markt der großen,
regelmäßig gezählten Mitbewerber nur mit 111 Prozent erreicht wurde.
Allein vom 4. Quartal 2000 zum 1. Quartal 2001 legte Interactive
Media bei den PI's um 32 Prozent zu und entwickelte sich damit auch
hier um einiges besser als der Durchschnitt der Mitbewerber, die in
dieser Zeit nur um ganze 8,1 Prozent zulegen konnten (Quelle: IVW und
Marktforschung Interactive Media).
    
    Lothar Eckstein, Vorstandsvorsitzender der Interactive Media CCSP
AG, kommentierte die positive Entwicklung so: "Wie in der gesamten
Branche zeigt sich, dass einzig jene Unternehmen kontinuierlich
weitere Erfolge verbuchen werden, die zum qualitativen Angebot über
entsprechende Kompetenz und ausgereifte Erfahrung verfügen."
Interactive Media nimmt seit Jahren unter den
Vermarktungsgemeinschaften die Spitzenposition ein. Auf den aktuellen
PI-Monats-Wert im März von 625 Millionen (bei 39 vermarkteten
Websites) folgt der zweit platzierte Wettbewerber mit einem Abstand
von 248 Millionen PI. Dazu Eckstein: "Die von uns vermarkteten
Objekte des Axel Springer Verlags sowie die großen Internet-Portale
T-Online und Infoseek sind nicht nur für uns wichtige Zugpferde, sie
sind vor allem für unsere Kunden attraktive Plattformen für
Online-Werbung mit Wachstums-Garantie."
    
    Aus Sicht des Verkaufs nennt der zuständige Vorstand, Stefan Rabe,
weitere Gründe für die erzielten Erfolge: "Wohl kaum ein anderer
Vermarkter kann eine derart breite Angebots-Palette an
Qualitätsumfeldern für Werbung und reichweitenstarken Medien-Marken
ins Feld führen verbunden mit einem umfassenden Beratungs- und
Kundenservice."
    
    Interactive Media CCSP AG (Content Commerce Service Provider) ist
ein Unternehmen der Axel Springer Verlag AG. Das
Fullservice-Kommunikationskonzept von Interactive Media umfasst die
reine Content-Lieferung sowie inhaltliche und technologische
Veredelung von Inhalten für jedes Medium, die Vermarktung von
Werbeflächen im Internet und im Teletext bis hin zur Entwicklung
wegweisender Lösungen und Applikationen für die moderne
Kommunikation.
    
    Nähere Informationen können bei Jens-Karsten Kühn, Interactive
Media, unter Telefon (0 40) 3 47-2 32 55 oder E-Mail:
Presse@interactivemedia.de abgefordert werden.
    
    
ots Originaltext: ASV
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Carola C. Schmidt zur
Verfügung.
Telefon: (0 30) 25 91-25 23
E-Mail:ccschmidt@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de und unter
www.interactivemedia.de abgerufen werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: