Axel Springer SE

COMPUTER BILD enthüllt: Verborgene Filmszenen auf DVDs

    Hamburg (ots) - Was so genannte "Eastereggs" (Ostereier) auf
Spielfilm-DVDs sind und wie man sie entdeckt, verrät COMPUTER BILD in
ihrer neuesten Ausgabe/Heft 2/2001 - ab 15. Januar im Handel. Häufig
befinden sich auf DVDs spannende zusätzliche Filmszenen und
Extrafunktionen. Der Benutzer kann auf diese "Eastereggs" per
Zugangscode oder über versteckte Menü-Punkte zugreifen.
    
    Wer zum Beispiel auf der DVD "Matrix" über das "Specials"-Menü den
Unterpunkt "Cast & Crew", dann "The Warchowsky Brothers" und eine
kleine rote Pille auswählt, kann sich Zusatzinfos über die Entstehung
des Films ansehen. Auch auf den DVDs der Filme "Terminator 2", "Rocky
Horror Picture Show", "Antz", "Alien" und "Independance Day" sind so
genannte Ostereier versteckt. Zum Teil sind die Zusatzfunktionen aber
nur auf den US-Versionen der Silberscheiben enthalten. Ein
DVD-Produktionsmanager verrät das größte "Osterei": "Auf vielen DVDs,
zum Beispiel 'Fight Club', ist der Ton schon im neuen Format Dolby
6.1 gespeichert, auch wenn auf der Verpackung noch Dolby 5.1 steht."
Hintergrund: Das neue Verfahren für Raumklang darf aus Lizenzgründen
nicht beworben werden.
    
    Auf der Internet-Seite www.eastereggs.de können sich DVD-Fans über
die geheimen Extras informieren.
    
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen steht Ihnen Simone Walper zur Verfügung.
Telefon: (0 40) 3 47-2 70 38
E-Mail: swalper@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: