Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

17.04.2000 – 15:55

Axel Springer SE

EURO am Sonntag mit höchstem Auflagenzuwachs
Anstieg um 121 Prozent in einem Jahr
Seit März bereits deutlich über 200 000 verkaufte Exemplare

    München (ots)

EURO am Sonntag ist der Shooting-Star unter den Auflagengewinnern im I. Quartal 2000. Mit einem Zuwachs um 121 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal wurden im 1. Vierteljahr 2000 durchschnittlich 177 301 Exemplare (IVW I/2000) verkauft. Innerhalb eines Jahres (IVW I/ 1999: 80 229 Ex.) hat sich die verkaufte Auflage damit mehr als verdoppelt. Im Vergleich zum Vorquartal (IVW IV/ 1999: 107 902 Ex.) stieg sie um 64,3 Prozent. Nach der Veröffentlichung der IVW-Auflagendaten hat damit kein anderer Titel im Jahresvergleich einen so hohen Anstieg der Verkaufszahlen erreicht.

    Der positive Trend setzt sich im laufenden Quartal weiter fort. Bereits seit Anfang März 2000 liegt die verkaufte Auflage jeder einzelnen Ausgabe bei über 200 000 Exemplaren. EURO am Sonntag veröffentlicht ab der Ausgabe 14/00 (2. April 2000) auch heftbezogene Auflagenzahlen.

    Mit dem Verkauf boomt auch das Anzeigengeschäft: Mit 512 Anzeigenseiten lag das Volumen im 1. Vierteljahr 2000 um mehr als 130 Prozent über dem gleichen Vorjahreszeitraum.

    Der FINANZEN Verlag führt den Erfolg von EURO am Sonntag einerseits auf das in den letzten Monaten besonders stark wachsende Interesse breiter Bevölkerungskreise an Börsen- und Wirtschaftsthemen zurück. Andererseits ist das Sonntagskonzept der Zeitung entscheidend: Aktuellste Informationen und zuverlässige Investmentempfehlungen ermöglichen dem Leser Kapitalmarkt-Dispositionen sonntags abseits vom Alltagsstress auf sicherem Fundament.

    EURO am Sonntag erscheint seit dem 11. Oktober 1998 als Deutschlands Spezialist unter den Sonntagszeitungen für alle Themen rund um Wirtschaft und Börse. Die Zeitung macht das Geschehen an den Märkten und Börsen wöchentlich mit aktuellen Informationen, Analysen und Hintergrundberichten transparent.

ots Originaltext: ASV
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Carola C. Schmidt zur
Verfügung. Telefon: (0 30) 25 91- 25 23, E-Mail: ccschmidt@asv.de
Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Axel Springer SE
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung