Zurich Gruppe Deutschland

Tauwetter: Nach dem Eis ist vor dem Eis

Bonn (ots) - Der bislang schneereiche Winter legt gerade eine kurze Pause ein. Die Plusgrade bieten Gelegenheit das eigene Auto in einem kurzen Boxenstop fit für die nächste Frostperiode zu machen. Die Zurich Versicherung hilft mit den fünf wichtigsten Tipps für eine sichere Fahrt durch den Winter:

Tipp Nr. 1: Ab in die Waschanlage! Die Wäsche dient nicht nur der Optik und dem Werterhalt des Autos, sondern auch der Sicherheit. Bremsanlagen, Fahrwerksteile und auch die Autoscheiben werden vom aggressiven und schmierigen Salzfilm befreit. Denn das Salz kann sicherheitsrelevante Teile angreifen und sorgt vor allem bei Dunkelheit für Schlieren und gefährliche Lichtreflektionen in den Scheiben.

Tipp Nr. 2: Gummidichtungen behandeln

Nach dem Waschen die Türdichtungen trockenreiben und mit Glycerin oder Talkum behandeln. Beides verhindert das Anfrieren der Türdichtungen, was nicht nur das Einsteigen, sondern auch das Aussteigen aus dem Auto in Notfällen gefährlich behindern kann.

Tipp Nr. 3: Scheibenwischer überprüfen

Die empfindlichen Scheibenwischergummis können Schaden nehmen, wenn sie über harten Schnee und spitzes Eis auf der Scheibe wischen. Deshalb jetzt überprüfen, ob die Gummis nicht eingerissen sind und einwandfrei arbeiten, damit der Durchblick nicht leidet.

Tipp Nr. 4: Frostschutzmittel einfüllen

Meist wird man vom ersten Frost so kalt erwischt, dass man keine Gelegenheit hat, das Scheibenwaschwasser rechtzeitig mit Frostschutzmittel zu versehen. Wenn dann die Scheibenwaschanlage einfriert und man keine Möglichkeit zum Auftauen hat, ist die Anlage bis zum Einsetzen des Tauwetters lahm gelegt. Deshalb jetzt die wintertauglichen Reinigungsmittel nachfüllen.

Tipp Nr. 5: Fahrzeuginnenraum richtig trocknen Im Winter gelangen immer gewisse Mengen Schnee, Salz und Split ins Auto. Die schmierigen Salzbeläge sollten jetzt von den Pedalen gewaschen werden und der Fahrzeugteppich von rutschigem Splitt befreit werden. Feuchtigkeit im Fahrzeuginnenraum bekommt man am besten in den Griff, wenn man den Fußraum über Nacht mit mehreren Lagen Zeitungspapier auslegt.

Die Zurich Gruppe Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Financial Services Group. Mit Beitragseinnahmen (2009) von über 6,4 Milliarden EUR (IFRS), Kapitalanlagen von mehr als 31 Milliarden EUR und 6.100 Mitarbeitern zählt Zurich zu den besten Versicherungsunternehmen in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.

Pressekontakt:

Zurich Gruppe Deutschland
Unternehmenskommunikation
Bernd O. Engelien
Poppelsdorfer Allee 25-33
53115 Bonn
Deutschland
Telefon +49 (0) 228 268 2725
Telefax +49 (0) 228 268 2809
bernd.engelien@zurich.com
http://www.zurich.de

Original-Content von: Zurich Gruppe Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zurich Gruppe Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: