ING-DiBa AG

13 Tore und 100.000 Euro für den guten Zweck
"Champions for Charity" mit Olympiasiegern, Welt- und Europameistern

Mick Schumacher und Dirk Nowitzki bei "Champions for Charity" am 03.07.2017 in Mainz. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/59133 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ING-DiBa AG/Philipp Reinhard für ING-DiBa AG"

Mainz (ots) - Dirk Nowitzki und Mick Schumacher haben beim zweiten Benefizfußballspiel "Champions for Charity" mit ihren Mannschaften erneut 100.000 Euro erspielt: Jeweils 50.000 Euro kommen Projekten der Dirk Nowitzki Stiftung und der Keep Fighting Foundation zu Gute. Schumacher & Friends setzten sich vor 16.175 Zuschauern in Mainz mit 7:6 gegen die Nowitzki All Stars durch.

Prominente Trainer und Spieler

Auf dem Platz standen zahlreiche Sportgrößen: Unter anderem die Fußball-Weltmeister Miroslav Klose und Lukas Podolski, die Olympiasieger Fabian Hambüchen und Moritz Fürste sowie die früheren Handball-Stars Pascal Hens und Stefan Kretzschmar. Die Nowitzki All Stars wurden von U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz gecoacht, der auf U21-Eurpoameister Serge Gnabry setzen konnte. André Schubert standen als Trainer von Schumacher & Friends die Formel 1-Fahrer Mika Häkkinen und David Coulthard zur Verfügung.

Über "Champions for Charity"

Bereits zum zweiten Mal lud Dirk Nowitzki Sportgrößen und -fans zum Benefiz-Fußballspiel "Champions for Charity" ein, um zu Ehren und in der Tradition von Formel 1 Legende Michael Schumacher, soziale Projekte zu unterstützen.

Pressekontakt:

Champions for Charity
Patrick Herwarth von Bittenfeld, ING-DiBa
Tel.: 069 / 27 222 66886
E-Mail: presse@champions-for-charity.de

Original-Content von: ING-DiBa AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: ING-DiBa AG

Das könnte Sie auch interessieren: