Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lidl

20.11.2019 – 10:00

Lidl

Lidl sorgt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Lidl sorgt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr
  • Bild-Infos
  • Download

Neckarsulm (ots)

   - Abbiegeassistenten werden bei Lidl ab März 2020 Pflicht für neue
     LKW 
   - LKW fahren im Winter eisfrei dank Eisfreigerüsten an
     Lidl-Logistikzentren 
   - Spiegeleinstellplätze helfen LKW-Fahrern den "toten Winkel" zu
     minimieren 

Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer hat in der LKW-Logistik von Lidl oberste Priorität. Als erster Lebensmitteleinzelhändler verpflichtet das Unternehmen seine Spediteure, neu zugelassene LKW ab März 2020 nur noch mit Abbiegeassistenten einzusetzen und beteiligt sich mit einer freiwilligen Einmalzahlung bei der Anschaffung und dem Einbau des technischen Systems. Damit erhöht Lidl den Anteil von aktuell rund zwölf Prozent der für Lidl fahrenden LKW mit Abbiegeassistenten deutlich. Gleichzeitig kommt es dadurch seiner Verantwortung als Sicherheitspartner der "Aktion Abbiegeassistent" von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nach.

"Alle neuen für Lidl fahrenden LKW müssen ab März 2020 einen Abbiegeassistenten verbaut haben, entweder standardmäßig oder nachgerüstet. Damit greifen wir der gesetzlichen Pflicht vor, ab 2024 nur noch Neufahrzeuge mit Abbiegeassistenten einzusetzen. Bei der Entscheidung, welcher Abbiegeassistent am besten geeignet ist, vertrauen wir der Erfahrung unserer Spediteure", sagt Tomasz Kuzma, Geschäftsleiter Logistik bei Lidl Deutschland.

Spiegeleinstellplätze und Eisfreigerüste an allen Lidl-Logistikzentren

Auch an den 39 Logistikzentren unterstützt Lidl bei der LKW-Sicherheit. Auf Spiegeleinstellplätzen können Fahrer ihr Sichtfenster vergrößern, sodass der sogenannte "tote Winkel" möglichst klein ist. Sehen sie alle Bodenmarkierungen aus dem Führerhaus, sind die Seitenspiegel richtig eingestellt. Darüber hinaus können Fahrer auf dem Eisfreigerüst ihre LKW beziehungsweise Auflieger im Winter von Eis und Schnee befreien. So verhindern sie, dass beispielsweise Eisplatten während der Fahrt hinunter fallen und andere Verkehrsteilnehmer gefährden.

Über Lidl Deutschland:

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. Aktuell ist Lidl in 32 Ländern präsent und betreibt rund 10.800 Filialen in derzeit 29 Ländern weltweit. In Deutschland sorgen rund 83.000 Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im Ergebnis und Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten bei Lidl. Seit 2008 bietet der Lidl-Onlineshop Non-Food-Produkte aus verschiedenen Kategorien, Weine und Spirituosen sowie Reisen und weitere Services an. Das Angebot des Lidl-Onlineshops wird ständig erweitert und umfasst derzeit rund 30.000 Artikel. Als Discounter legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für seine Kunden. Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt und fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf fünf Handlungsfelder: Sortiment, Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Geschäftspartner. Lidl hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz in Höhe von 81,2 Mrd. Euro erwirtschaftet, davon 22,7 Mrd. Euro Lidl Deutschland. Mehr Informationen zu Lidl Deutschland im Internet auf lidl.de.

Pressekontakt:

Pressestelle Lidl Deutschland
07132/30 60 90 · presse@lidl.de

Original-Content von: Lidl, übermittelt durch news aktuell