Das könnte Sie auch interessieren:

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

Experten raten auch Jungen zur HPV-Impfung

Baierbrunn (ots) - Die HPV-Impfung ist zwar vor allem als Schutz vor Tumoren am Gebärmutterhals bekannt - ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

11.07.2018 – 17:00

LIDL

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. erweitert den Warenrückruf des Produktes "Freshona Gemüsemix" vom 05.07.2018 und ruft zusätzlich das Produkt "Green Grocer's Gemüsemix" zurück

  • Bild-Infos
  • Download

Westrozebeke (ots)

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. informierte am 05.07.2018 über einen Warenrückruf des Produktes "Freshona Gemüsemix" unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum aufgrund einer möglichen Kontamination mit Listeria monocytogenes. Listeria monocytogenes kann Auslöser von schweren Magen /Darmerkrankungen (Listeriose) und von Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes sein. Bei bestimmten Personengruppen (Schwangeren, kleineren Kindern, älteren Menschen und Immungeschwächten) können sehr ernste Krankheitsverläufe auftreten.

Bei dem Produkt "Gemüsemix" des Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. kam es in der Vergangenheit zu einer Umstellung der Eigenmarken von "Green Grocer's" auf "Freshona", ohne dass das Produkt dabei verändert wurde. Daher ist auch das Produkt "Green Grocer's Gemüsemix" unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum von dem Rückruf betroffen. Aufgrund des Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die betroffenen Produkte nicht verzehren.

Die betroffenen Produkte "Freshona Gemüsemix" und "Green Grocer's Gemüsemix" des Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. wurden bei Lidl Deutschland verkauft. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und die betroffenen Produkte aus dem Verkauf genommen. Die Produkte können in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Von dem Rückruf sind ausschließlich die Produkte "Freshona Gemüsemix" und "Green Grocer's Gemüsemix" des Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. betroffen. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Tiefkühl-Produkte insbesondere weitere Tiefkühl-Produkte der Marken "Freshona" und "Green Grocer's" anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Die Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Pressekontakt:

Pressestelle Lidl Deutschland
07132/30 60 90 · presse@lidl.de

Original-Content von: LIDL, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von LIDL
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung