LIDL

Lidl auf der Expo Real 2017
Flexibler Filialbau in Innenstädten und dezentrale Logistik als Schwerpunkte

Premiere auf der Münchener Immobilienmesse Expo Real: Der Lebensmitteleinzelhändler Lidl wird erstmals mit der Unternehmensschwester Kaufland mit einem gemeinsamen Stand vertreten sein, um die Vielfalt unterschiedlicher Einzelhandelsmodelle in der Schwarz Gruppe zu zeigen. Lidl unterstreicht vor allem seinen Anspruch, Kundennähe mit flexiblen Filialkonzepten zu praktizieren und über dezentrale Logistikkonzepte gemeinsam mit Kommunen deren wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben. Zwei Themen stehen dabei im Vordergrund: Das stationäre Geschäft in hochverdichteten Innenstadtlagen und die Erschließung von weiteren Logistikflächen.

Flexible Konzepte zur innerstädtischen Nahversorgung

Für Städte ist die Nahversorgung ein wichtiges Kriterium für die Lebensqualität ihrer Bewohner. Gleichzeitig ist der zur Verfügung stehende Platz angesichts des seit Jahren anhaltenden starken Zuzugs von Menschen in die Städte begrenzt. Lidl bietet verschiedene Konzepte, mit denen Kommunen einen attraktiven Lebensmitteleinzelhandel realisieren können. Dabei stehen vor allem flexible Bau- und Modernisierungsmöglichkeiten im Mittelpunkt, wie etwa die Revitalisierung von Bestandsflächen, Umbauten oder kombinierte Einkaufs- und Wohn-/Büroimmobilien.

"Im heutigen Handel setzen Verbraucher gerade beim Lebensmitteleinkauf weiterhin auf die stationäre Fläche - idealerweise in erreichbarer Nähe. Wir gehen deshalb mit unseren Standorten dorthin, wo unsere Kunden sind. Mit unserer attraktiven Preis- und Sortimentsgestaltung erfüllen wir die Erwartungen der Verbraucher in Stadt und Land", sagt Alexander Thurn, Geschäftsleiter Immobilien Lidl Deutschland.

Herausforderung Expansion - Lösung Flexibilität

Die Suche nach geeigneten Verkaufsflächen oder Grundstücken vor allem in dicht besiedelten Ballungsgebieten ist häufig eine Herausforderung für das Immobilienteam. Ziel des Unternehmens ist es, gemeinsam mit Städten und Gemeinden maßgeschneiderte Konzepte zu entwickeln. "Wir bieten nicht nur Standardlösungen für den Bau einer Filiale an, sondern setzen bewusst auch auf individuelle Filialkonzepte, die sich den örtlichen Begebenheiten anpassen. Hier haben wir uns in den letzten Jahren signifikant weiterentwickelt. Im Rahmen unserer weiteren, intensivierten Expansion sind wir daher ein verlässlicher und attraktiver Partner für die Kommunen und die Immobilienwirtschaft", erläutert Thurn.

Hand in Hand mit den Kommunen bei der Logistikplanung

Bei der Logistikplanung legt Lidl Wert auf kurze Wege und beliefert seine Filialen über lokale Logistikzentren. Wichtig bei der Planung ist dem Unternehmen die enge Abstimmung mit den Kommunen: "Wir wollen mit den Kommunen ins Gespräch kommen, um gemeinsam die bestmöglichen Konzepte zu realisieren und wirtschaftliche Entwicklung in Gang zu setzen. Dabei gilt gerade bei Logistikflächen: So wenig Belastung wie nötig und so viele Vorteile wie möglich", erläutert Thurn den Ansatz des Unternehmens.

Besuchen Sie uns auf der Expo Real: Halle C2, Stand 440

Über Lidl Deutschland:

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. Aktuell ist Lidl in 30 Ländern präsent und betreibt mehr als 10.000 Filialen in derzeit 28 Ländern weltweit. In Deutschland sorgen mehr als 78.000 Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im Ergebnis und Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten bei Lidl. Seit 2008 bietet der Lidl-Online-Shop Food- und Non-Food-Produkte aus verschiedenen Kategorien sowie Reisen und weitere Services an. Das Angebot des Lidl-Onlineshops wird ständig erweitert und umfasst derzeit etwa 30.000 Artikel. Als Discounter legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für seine Kunden. Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt und fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf fünf Handlungsfelder: Sortiment, Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Geschäftspartner. Lidl hat im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz in Höhe von 68,6 Mrd. Euro erwirtschaftet, davon 20,4 Mrd. Euro Lidl Deutschland. Mehr Informationen zu Lidl Deutschland im Internet auf lidl.de.

Original-Content von: LIDL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LIDL

Das könnte Sie auch interessieren: