toplink GmbH

toplink erhält als erster deutscher Teilnehmernetzbetreiber die Zertifizierung für Microsoft Lync 2013

Darmstadt (ots) - Der Telekommunikationsanbieter toplink erhält als erster deutscher Teilnehmernetzbetreiber die Zertifizierung seiner SIP-Trunks für die aktuelle Version von Microsoft® Lync[TM]. Die SIP-Trunks für Geschäftskunden "tpl_sip.business" sind die ersten auf die Unified Communications Plattform "Lync 2013" von Microsoft abgestimmten und zertifizierten IP-Anlagenanschlüsse auf dem deutschen Markt. Microsoft Lync ist eine windowsbasierte Software-Lösung, mit der Unternehmen ortsunabhängig in Echtzeit kommunizieren können.

"Diese Zertifizierung ist ein Meilenstein für uns als Pionierunternehmen der IP-Telefonie", erläutert Jens Weller, Geschäftsführer bei toplink. "Wir sind stolz, immer wieder neu einer der Pioniere im VoIP-Markt zu sein. Durch diese Zertifizierung und unsere kürzliche Übernahme des Systemhauses thetakom bieten wir unseren Kunden nun auch eine umfassende Kompetenz für Microsoft Lync - zum einen als zertifizierter Anbieter von SIP-Trunks für die Version 2013 und zum anderen in der Betreuung der Endkunden. Als ITK-Fullservice-Anbieter können wir unseren Kunden alle Leistungen von der kompletten Sprach-Daten-Kommunikation über Collaboration, Unified Messaging, IT-Outsourcing bis zum individuellen IT-Consulting anbieten."

toplink erhielt die Zertifizierung für Microsoft Lync 2013 nach dem erfolgreichen Abschluss von 122 Einzeltests seiner SIP-Trunks. Die Qualifizierungstests wurden in Zusammenarbeit mit dem indischen Microsoft-Partner Wipro Limited gemäß des "Unified Communications Open Interoperability Programs" auf dem MS Lync Server abgenommen.

Das Lync-Release 2013 ist erstmalig für eine Gleichbehandlung von Mobil- und Festnetz-Geräten ausgestattet, verfügt über eine Kompatibilität mit Thin Clients, eine einfache Verbindung mit Nicht-Lync-Nutzern und zeichnet sich durch viele Verbesserungen für Videokonferenzen und eine höhere Übertragungsqualität im Vergleich zur Vorgängerversion aus.

"Microsoft unterzieht seine Partner und lizenzierte Anbieter einer rigorosen Prüfung. Deshalb waren die erfolgreichen Tests unserer SIP-Trunks eine Bestätigung der Leistungsfähigkeit unseres Business-Produktes", erläutert Stanislav Vikulov, VoIP-Engineer bei toplink. Bei der Implementierung seiner SIP-Trunks arbeitet toplink unter anderem mit einem der Marktführer für VoIP-Netzwerk-Technologie und Produkte AudioCodes zusammen. Dabei kommen Gateways wie der "Mediant 800 MSBR", ein Multi-Service Business Router für Sprach- und Daten-Übertragung, zum Einsatz.

Weitere Informationen zu toplink und Microsoft Lync 2013 gibt es unter www.toplink.de/lync-2013.

Pressekontakt:

Uli Schunk
Leiter Retail
toplink GmbH
Tel. +49 (0)6151.6275-0
presse@toplink.de

Thomas Griffith
Presse und PR
griffith pr
Tel. +49 (0)6172.137-330
presse@toplink.de

Original-Content von: toplink GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: toplink GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: