Arbeitgeberverband HessenChemie

Mehr Betriebe, mehr Ausbildungsplätze, mehr Geschichten aus dem Arbeitsleben/Ab sofort ergänzt HessenChemie die Redaktion des Chemie-Azubi-Blogs

Wiesbaden (ots) - Mit 50 spannenden Berufen, einer attraktiven Vergütung sowie besten Übernahmechancen hat die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland jungen Menschen viel zu bieten. Mit dem Chemie-Azubi-Blog (www.chemie-azubi.de) geben neun Landesverbände der Branche nun authentische Einblicke in Unternehmen und Ausbildung. Der Blog richtet sich vor allem an Jugendliche auf der Suche nach einer Ausbildung, aber auch an Eltern und Lehrer.

HessenChemie wird Teil der Redaktion

Vor drei Jahren gab der Landesverband Rheinland-Pfalz den Startschuss für den Blog, der sich erfolgreich etablierte. Nun ergänzen neben Hessen auch Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen den "Chemie-Azubi" mit Geschichten rund um Menschen und deren Arbeitsplätze. Damit weitet HessenChemie seine bisherigen Social-Media-Aktivitäten weiter aus. Neben dem HessenChemie-Blog (www.hessenchemie-blog.de) sowie einer Facebook- und Twitter-Präsenz wird die Zielgruppe mit dem Chemie-Azubi-Blog um die Fachkräfte von morgen erweitert.

Einblicke hinter die Werktore

Der Chemie-Azubi-Blog stellt die Vielfalt der Ausbildungsberufe, Unternehmen und deren innovative Produkte in den Vordergrund und bietet jungen Menschen somit einen einmaligen Einblick hinter die Werktore, der sie bei der Berufsorientierung unterstützen soll. Auch bloggt das Redaktionsteam über Karrierechancen und Weiterbildungsmöglichkeiten, gibt Bewerbungstipps und weist auf Termine, Wettbewerbe uvm. hin.

Der Blog ist eine Ergänzung der bundesweiten Kampagne "Elementare Vielfalt" der Chemiearbeitgeber. Auf www.elementare-vielfalt.de finden Schüler neben Porträts der wichtigsten Ausbildungsberufe auch eine Börse mit freien Ausbildungsplätzen

Über HessenChemie

Im Arbeitgeberverband HessenChemie sind 300 Mitgliedsunternehmen mit knapp 104.000 Beschäftigten der chemisch-pharmazeutischen und kunststoffverarbeitenden Industrie sowie einiger industrienaher Serviceunternehmen zusammengeschlossen. Er vertritt die sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder. 2015 boten die Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie 1.536 Ausbildungsplätze neu an.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet zum Download unter www.hessenchemie.de/newsroom.

Pressekontakt:

Arbeitgeberverband Chemie und
verwandte Industrien für das Land Hessen e.V.
Jürgen Funk, Pressesprecher
Telefon 0611/7106-49
Murnaustraße 12, 65189 Wiesbaden
E-Mail: funk@hessenchemie.de
Internet: www.hessenchemie.de

Original-Content von: Arbeitgeberverband HessenChemie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Arbeitgeberverband HessenChemie

Das könnte Sie auch interessieren: