PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Werder Bremen GmbH & Co KG aA mehr verpassen.

24.01.2007 – 15:15

Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Entwarnung bei Mertesacker: Nase nicht gebrochen

    Bremen (ots)

Es war die Schrecksekunde beim Testspiel in Magdeburg: Werders Verteidiger Per Mertesacker verletzte sich nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler an der Nase, und musste schon nach 35 Minuten ausgewechselt werden.

    Am Mittwochmorgen die Entwarnung: Es ist nichts gebrochen! Mertesacker absolvierte das Mannschaftstraining nach einer Röntgenuntersuchung ohne Schwierigkeiten. "Gestern hatte ich noch Probleme Luft zu kriegen, heute ist das schon viel besser", so der Verteidiger. Im Hinblick auf den Rückrundenstart gegen seinen Ex-Klub Hannover 96 am Sonntag beruhigte Mertesacker: "Es steht außer Frage, dass ich spielen kann."

    Cheftrainer Thomas Schaaf ließ die Spieler, die in Magdeburg länger als eine Halbzeit auf dem Platz standen, am Mittwoch auslaufen. Die übrigen Akteure absolvierten bei eisigen Temperaturen eine volle Einheit auf Kunstrasen.

    Weiterhin nicht mit dabei war Miroslav Klose, von dem sich Schaaf am Donnerstag die Rückkehr ins Mannschaftstraining erhofft.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Weitere Storys: Werder Bremen GmbH & Co KG aA