Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Werder Bremen GmbH & Co KG aA

06.10.2003 – 16:59

Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Lange Schlangen beim Tabellenführer
Vorverkauf für das Spiel gegen den FC Bayern sorgt für Ausnahmezustand beim SV Werder

    Bremen (ots)

Ausnahmezustand am Weser-Stadion: Nur wenige Stunden nachdem der SV Werder die Tabellenführung übernommen hat, stehen die Bremer Anhänger im Ticket-Center Schlange. Grund: Der Vorverkauf für das Spiel gegen Bayern München hat am Montagmorgen begonnen. Schon bei Geschäftsöffnung warteten die Kunden geduldig auf die begehrten Karten für das Spiel gegen den Rekordmeister am 6./7.12.2003. Während der Vormittagsstunden reihten sich die Kunden bis zur Stadion-Baustelle der Norgeraden auf.

    "Man kann schon sagen, dass im positiven Sinne der Wahnsinn ausgebrochen ist. Der Andrang auf Tickets gegen die Bayern ist traditionell groß, aber in diesem Jahr wird er noch einmal durch den positiven Saisonstart unserer Mannschaft verstärkt. Wir werden allein heute rund 10.000 Tickets für die Partie absetzen", zog Vorstandsmitglied Manfred Müller eine Zwischenbilanz und fügte an: "Wir haben alles getan, um die Wartezeiten so erträglich wie möglich zu gestalten. Es sind mehr Kassen als gewöhnlich geöffnet. Wir haben an den Ladentheken und im Call-Center das Personal verstärkt und heute morgen schon eine Stunde früher geöffnet."

    Cheftrainer Thomas Schaaf freute sich über den Andrang: "Es wäre natürlich schön, wenn das bei jedem Spiel so wäre. Aber ich hoffe, dass alle, die sich heute ihre Bayern-Tickets sichern, wenigstens die Karten für das Spiel gegen den VfB Stuttgart gleich mitnehmen. Denn die Partie in zwei Wochen sollte keiner verpassen!"

ots-Originaltext: Sport-Verein "Werder" von 1899 e.V.

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=52353

Rückfragen bitte an:
Sport-Verein "Werder" von 1899 e.V.
Tino Polster
Telefon: 0421/4345988
Fax: 0421/4345953
Email: tino.polster@wol.de

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA