Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

08.06.2017 – 12:17

Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Serge Gnabry verlässt Werder Bremen

Bremen (ots)

Mittelfeldspieler Serge Gnabry wird den SV Werder zum Saisonende verlassen. Darüber hat der 21-Jährige die Geschäftsführung der Grün-Weißen in den vergangenen Tagen informiert, wie Frank Baumann am Donnerstagmittag offiziell bekannt gab.

"Serge hat uns mitgeteilt, dass er nach seinem ersten Jahr bei Werder, das für ihn sehr gut gelaufen ist, gerne den nächsten Schritt in seiner Karriere machen möchte. Er wird deshalb eine Ausstiegsklausel ziehen und den Verein am Monatsende verlassen", erklärte Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, der wie Cheftrainer Alexander Nouri den Weggang des zweitbesten Scorers der abgelaufenen Saison sehr bedauert. Nouri: "Natürlich ist es schade, dass uns mit Serge ein absoluter Leistungsträger verlässt, der eine außerordentlich positive Entwicklung genommen und der Mannschaft mit starken Leistungen enorm geholfen hat. Wir wünschen ihm für seine Zukunft und seinen weiteren Werdegang alles Gute."

Serge Gnabry war im vergangenen Sommer vom FC Arsenal an die Weser gewechselt und absolvierte insgesamt 27 Bundesligapartien für die Grün-Weißen, in denen er elf Tore erzielte und zwei Assists beisteuerte. Dank überzeugender Leistungen im Werder-Trikot wurde der Offensivakteur erstmals in die deutsche Nationalmannschaft berufen. Im November 2016 debütierte Gnabry im DFB-Team.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
info@werder.de
Telefon: 0421/434590

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Werder Bremen GmbH & Co KG aA
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA