Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Werder Bremen GmbH & Co KG aA

25.03.2013 – 19:27

Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Bauchschmerzen stoppen "Iggy"

Bremen (ots)

Rückkehr an die Weser, die Zweite. Im Gegensatz zu Sokratis, der nur einen Einsatz mit der griechischen Nationalmannschaft hatte, war die vorzeitige Ankunft von Aleksandar Ignjovski am späten Montagnachmittag in Bremen nicht geplant. Der 22-Jährige musste seine Zelte im Quartier der serbischen Nationalmannschaft aufgrund von Bauchschmerzen, die ihn "seit zwei, drei Tagen" plagen, abbrechen.

"Ich habe mit dem Trainer und dem Doktor in der serbischen Nationalmannschaft gesprochen. Wir haben entschieden, dass ich mich in Bremen eingehender untersuchen lasse", äußerte sich "Iggy". Die Untersuchungen wurden unterdessen unter Aufsicht von Werders Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski am frühen Abend begonnen. Eine genaue Diagnose wird im Laufe des Dienstags erwartet.

Eigentlich sollte Ignjovski am morgigen Dienstagabend mit Serbien gegen Schottland in Novi Sad antreten. Bereits am vergangenen Freitag kam der Defensivallrounder 75 Minuten zum Einsatz, konnte die 0:2-Niederlage in Kroatien jedoch nicht verhindern.

Pressekontakt:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/434591880
Fax: 0421/434591530

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell