Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Werder gratuliert Klaus-Dieter Fischer zum 70. Geburtstag

Bremen (ots) - "111 Jahre SV Werder Bremen, 70 Jahre Klaus-Dieter Fischer, davon fast 56 Jahre seines Lebens Werder-Mitglied und über 40 Jahre im Vorstand. Klaus-Dieter Fischer lebt Werders Motto 'Lebenslang grün-weiß'. Er hat den SV Werder aktiv gestaltet und Dinge geschaffen, die nachhaltig sind und bleiben. Das kann man nicht genug würdigen", hätte Vizepräsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald in seiner Laudatio im Rahmen des Empfangs zum 70. Geburtstags von Geschäftsführer und Vereinspräsident Klaus-Dieter Fischer kaum treffendere Worte finden können.

Über 320 Freunde, Verwandte und Weggefährten hatten sich am Montag im VIP-Zelt am Weser-Stadion versammelt, um mit Werders Vereinsoberhaupt seinen runden Geburtstag zu feiern. Darunter neben den ehemaligen Werder-Spielern Dieter Burdenski, Uwe Harttgen und Thomas Wolter unter anderen auch der ehemalige BFV-Präsident Dieter Jerzewski und der aktuelle BFV-Präsident Björn Fecker, Bremens Senator für Inneres Ulrich Mäurer und der Präsident der Bürgerschaft der Freien Hansestadt Bremen Christian Weber.

Auch Bürgermeisterin Karoline Linnert zählte zu den zahlreichen Gratulanten: "Klaus-Dieter Fischer ist ein Präsident, der nicht nur die sportliche und wirtschaftliche Perspektive sieht, sondern auch das S im SV Werder - das auch für das Soziale steht. Er ist Initiator und Motor dieses Bereichs und hat sich dadurch sehr verdient gemacht. Die Stadt Bremen kann sich glücklich schätzen, einen Bürger wie ihn zu haben." Ähnliche Worte fand auch Eugen Gehlenborg, Präsident des Norddeutschen Fußball-Verbandes: "Klaus-Dieter Fischer ist nicht nur ein wichtiges Mitglied von Werder Bremen und der Stadt Bremen, sondern auch der großen norddeutschen Fußball-Familie."

Die Zahl der Gratulanten riss selbst nach den Reden der drei Laudatoren nicht ab. Per Videobotschaft, in der auch noch einmal viele private und emotionale Momente aus dem Leben von Klaus-Dieter Fischer gezeigt wurden, gratulierten unter anderem Tim Wiese, Claudio Pizarro, Clemens Fritz, Tim Borowski und Willi Lemke. "Klaus-Dieter 'Werder' Fischer ist überall, kennt jeden und weiß alles. Manchmal weiß ich nicht, wie er das alles unter einen Hut bringt. Sein Weg war dabei nicht stromlinienförmig, sondern immer geradeaus. Dafür mein größter Respekt", so Werders Aufsichtsratsvorsitzender.

"Ich muss noch mal in den Spiegel gucken, ob ich das auch wirklich bin, der hier beschrieben wurde", musste Klaus-Dieter Fischer schmunzeln und bedankte sich für die vielen Glückwünsche: "Danke für das Leben, das ich bisher hatte. Davon bereue ich nicht eine Minute. Es war aber auch nur möglich durch die vielen liebenswerten, aktiven Menschen, die mich begleitet haben." Fischer dankte besonders seiner Familie, den Nachbarn und Freunden seines Wohnortes Riede, dem Aus- und Fortbildungszentrum Bremen (AFZ) und dem SV Werder Bremen: "Dieser Verein ist alles für mich: Familie, Freude, Frust und auch mein Laster. Werder hat mir eine Heimat gegeben. Ich habe stets versucht, etwas zurückzugeben."

Pressekontakt:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/434591880
Fax: 0421/434591530

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: