Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: FIFA-Präsident Joseph Blatter empfing Werder-Geschäftsführung in Zürich

    Bremen (ots) - Am Rande der Vertragsunterzeichnung mit Vermarkter Infront in Zürich nutzten die Werder-Geschäftsführer Jürgen L. Born, Klaus Allofs, Klaus-Dieter Fischer und Manfred Müller die Gelegenheit für einen Besuch in der Zentrale des Fußball-Weltverbands FIFA. Dabei war auch Infront-Verwaltungsratsmitglied Günter Netzer. Im "Home of FIFA" auf dem Zürichberg wurde die Gruppe von FIFA-Präsident Joseph Blatter empfangen.

    Blatter begrüßte die Gäste und gab einen kleinen Einblick in die Geschichte des Weltfussballverbandes. Auch aktuelle Fußballthemen wurden angesprochen, und so lobte der FIFA-Präsident noch einmal ausdrücklich die Führung der Werderaner für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren sowie die Haltung von Werder Bremen in der Diskussion um die Abstellung des brasilianischen Nationalspielers Diego für das Olympische Fussballturnier. "Die Art und Weise wie sich Bremen geäußert hat, war große Klasse", sagte Blatter, "das war Fairplay."

    Interessiert nahm der FIFA-Präsident auch die Idee von Werders Geschäftsführer Manfred Müller auf, der im angeregten Gedankenaustausch noch einmal seinen Vorschlag unterbreitete, die Halbzeitpause eines Fußballspiels auf bis zu 20 Minuten auszudehnen. Ein Konzept, dass bereits 2003 schon einmal in der Diskussion war.

    Im Anschluss bekam die Delegation noch eine kleine Führung durch das "Home of FIFA". Klaus Allofs und Jürgen L. Born reisen direkt im Anschluss von Zürich nach Monaco, wo am Donnerstag, um 18 Uhr die Champions-League-Vorrunde ausgelost wird.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: