ProSiebenSat.1 Digital GmbH

ProSiebenSat.1 Group erweitert HbbTV-Angebot um ein neues Videocenter
Über 2.300 Kurzvideos am Fernseher abrufbar

München (ots) - ProSieben und SAT.1 ermöglichen Zuschauern ab sofort, sich über 2.300 kurze Highlight-Videoclips auf dem Fernseher anzusehen. Das funktioniert über die sogenannte HbbTV-Applikation, mit der sich per Knopfdruck auf die rote Taste der Fernbedienung HTML-Seiten direkt auf dem Fernsehbildschirm öffnen lassen. Damit können Zuschauer auf über 1.000 Shortclips pro Sender zugreifen und sie am Fernseher abrufen. Ähnlich wie im Online-Angebot der Sender stellt das Videocenter in Highlight-Clips Zusammenfassungen und Previews der zehn Top-Formate bereit.

Zum ersten September vergangenen Jahres starteten die beiden Sender der ProSiebenSat.1 Group den HbbTV-Livebetrieb (Hybrid Broadcast Broadband Television) und zeigten damit, wie die Symbiose zwischen Fernsehen und Internet auf dem TV-Gerät umgesetzt werden kann. Im HbbTV-Angebot stehen dem Zuschauer weiterführende Informationen, Bilder und Videos zu Sendungen zur Verfügung.

Viele hybride Geräte ermöglichen einen direkten Zugang von der HbbTV-Startleiste auf das umfangreiche maxdome-Angebot. Wer also Lust auf mehr hat, kann über die Startseite auf den maxdome-Button klicken und gelangt so zum Angebot der größten deutschen Online-Videothek mit über 35.000 Filmen.

Des Weiteren bieten die Sender ProSieben und SAT.1 folgende HHbTV-Applikationen:

   - EPG mit Vorschau-Trailern zu den Primetime-Highlights 
   - HD-Text von ProSieben bzw. SAT.1 
   - Videocenter mit über 1.000 Shortclips 
   - Wettervorhersage von wetter.com 
   - Votings 
   - Geschicklichkeitsspiele 
   - kundenindividuelle Werbeintegrationen 

Das HbbTV-Angebot können Zuschauer empfangen, deren Hybrid-Geräte diesen neuen Technologie-Standard unterstützen. Mit Fernsehgeräten oder Set-Top-Boxen, die die Applikationen der ProSiebenSat.1 Group darstellen können, lässt sich das Angebot in der Tiefe nutzen. SevenOne Intermedia, das Multimedia-Unternehmen der Sendergruppe, wird die Applikationen kontinuierlich ausbauen.

Lars Friedrichs, verantwortlich für Teletext und Hybrid TV bei SevenOne Intermedia, erklärt: "Das Videocenter wertet unser HbbTV- Angebot noch einmal deutlich auf. Wir werden aber auch weiter an interaktiven Applikationen arbeiten. Dieses Jahr wird noch einiges in puncto HbbTV passieren."

Über HbbTV HbbTV baut auf bereits existierenden Rundfunkstandards und Internet-Technologien auf. Durch einen so genannten "Red Button" auf der Fernbedienung lassen sich HTML-Seiten direkt auf dem Fernsehbildschirm öffnen. Die Navigation erfolgt einfach über die bestehende Fernbedienung des Displays oder der Set-Top-Box. Neben dem normalen Empfang von Fernsehprogrammen können so zahlreiche neue Dienste wie Spiele, Social Network-Integrationen, Online-Abstimmungen oder Video-on-Demand - ebenso wie programm- beziehungsweise formatbezogene Anwendungen wie HD-Text oder EPGs genutzt werden.

Ansprechpartner:


Jasmin Mittenzwei
Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 [0] 89/9507-8890
Fax: +49 [0] 89/9507-8826
jasmin.mittenzwei@prosiebensat1.com

Marcus Prosch
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 [0] 89/9507-8920
Fax: +49 [0] 89/9507-8923
marcus.prosch@prosiebensat1.com

SevenOne Intermedia GmbH
Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG
Medienallee 6
D-85774 Unterföhring

www.sevenoneintermedia.de

Original-Content von: ProSiebenSat.1 Digital GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Digital GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: