Alle Storys
Folgen
Keine Story von RheinEnergie AG mehr verpassen.

RheinEnergie AG

Köln-Bayenthal: Arbeiten am Trinkwassernetz in der Schönhauser Straße

Ein Dokument

Die RheinEnergie arbeitet in der Zeit von Freitag, 14. August, bis Freitag, 11. September 2020, am Trinkwassernetz in der Schönhauser Straße im Kölner Stadtteil Bayenthal. Die Arbeiten finden im Abschnitt zwischen der Koblenzer Straße und der Altenburger Straße statt.

Weitere Informationen entnehmen Sie der beigefügten Pressemitteilung.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Eugen Ott

Unternehmenskommunikation

RheinEnergie AG
Parkgürtel 24, 50823 Köln
Telefon 0221 178-3035
http://www.rheinenergie.com presse@rheinenergie.com

Vorstand:
Dr. Dieter Steinkamp, Vorsitzender
Dr. Andreas Cerbe
Norbert Graefrath
Dieter Hassel
Achim Südmeier


Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Bernd Petelkau

Amtsgericht Köln HR B 37 306
Weitere Storys: RheinEnergie AG
Weitere Storys: RheinEnergie AG
  • 07.08.2020 – 08:26

    Rekordhitze: Wassertheke steht in der Kölner City

    Unsere Wassertheke steht an den kommenden drei Tagen auf der Schildergasse, Höhe Herzogstraße. Wir erwarten eine Rekordhitze zum Wochenende, deswegen stellt die RheinEnergie ihre Trinkwassertheke im Herzen der City auf der Schildergasse auf – natürlich der aktuellen Lage entsprechend im Einbahnstraßensystem und unter Einhaltung der Abstands- und ...

    Ein Dokument
  • 07.08.2020 – 08:09

    Rekordhitze: Wassertheke steht in der Kölner City

    Unsere Wassertheke steht an den kommenden drei Tagen auf der Schildergasse, Höhe Herzogstraße. Wir erwarten eine Rekordhitze zum Wochenende, deswegen stellt die RheinEnergie ihre Trinkwassertheke im Herzen der City auf der Schildergasse auf – natürlich der aktuellen Lage entsprechend im Einbahnstraßensystem und unter Einhaltung der Abstands- und ...

    Ein Dokument
  • 05.08.2020 – 14:45

    Schnell und sicher: RheinEnergie optimiert Netzanschluss-OnlineService

    Um die Bearbeitungszeiten für beantragte Netzanschlüsse zu verkürzen, hat die RheinEnergie ihren OnlineService weiterentwickelt. Bauherren können dort für ihr Bauobjekt von nun an noch einfacher einen Anschluss an das vorhandene Strom-, Erdgas-, Wasser- und Fernwärmenetz beantragen. Den ...

    Ein Dokument