Alle Storys
Folgen
Keine Story von RheinEnergie AG mehr verpassen.

RheinEnergie AG

Köln-Lindenthal: Arbeiten am Stromnetz in der Universitätsstraße

Ein Dokument

Die RheinEnergie arbeitet in der Zeit von Donnerstag, 30. Juli, bis Freitag, 7. August 2020, am Stromnetz in der Universitätsstraße im Kölner Stadtteil Lindenthal. Die Arbeiten finden in Höhe der Kreuzung mit der Bachemer Straße statt.

Weitere Informationen entnehmen Sie der beigefügten Pressemitteilung.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Eugen Ott

Unternehmenskommunikation

RheinEnergie AG
Parkgürtel 24, 50823 Köln
Telefon 0221 178-3035
http://www.rheinenergie.com presse@rheinenergie.com

Vorstand:
Dr. Dieter Steinkamp, Vorsitzender
Dr. Andreas Cerbe
Norbert Graefrath
Dieter Hassel
Achim Südmeier


Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Bernd Petelkau

Amtsgericht Köln HR B 37 306
Weitere Storys: RheinEnergie AG
Weitere Storys: RheinEnergie AG
  • 22.07.2020 – 11:03

    Köln-Altstadt-Nord: Arbeiten am Fernwärmenetz in der Zeughausstraße

    Die RheinEnergie erneuert in der Zeit von Montag, 27. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 30. Oktober 2020, Netzleitungen der Fernwärmeversorgung in der Zeughausstraße im Kölner Stadtteil Altstadt-Nord. Die Arbeiten betreffen den Abschnitt Zeughausstraße 1 bis 3. Weitere Informationen entnehmen Sie ...

    Ein Dokument
  • 22.07.2020 – 09:05

    Köln-Deutz: Arbeiten am Fernwärmenetz in der Deutz-Mülheimer Straße

    Die RheinEnergie erneuert in der Zeit von Montag, 27. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 07. August 2020, den Einstieg in einen Fernwärmeschacht in der Deutz-Mülheimer-Straße im Kölner Stadtteil Deutz. Die Arbeiten befinden sich in Höhe der Kreuzung mit der Barmer Straße. Weitere Informationen ...

    Ein Dokument
  • 21.07.2020 – 15:09

    Köln-Porz-Zündorf: Arbeiten am Gasnetz in der Schmittgasse

    Die RheinEnergie schließt in der Zeit von Montag, 27. Juli, bis Freitag, 14. August 2020, das Gebäude mit der Anschrift Schmittgasse 85 an das vorhandene Gasnetz an. Weitere Informationen entnehmen Sie der beigefügten Pressemitteilung. Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Eugen Ott Unternehmenskommunikation ...

    Ein Dokument