Alle Storys
Folgen
Keine Story von RheinEnergie AG mehr verpassen.

RheinEnergie AG

Köln-Rodenkirchen: Arbeiten am Gasnetz in der Hauptstraße

Ein Dokument

Die RheinEnergie arbeitet in der Zeit von Dienstag, 14. April, bis Samstag, 16. Mai 2020, am Gasnetz in der Hauptstraße im Kölner Stadtteil Rodenkirchen.

Weitere Informationen entnehmen Sie der beigefügten Pressemitteilung.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Eugen Ott

Unternehmenskommunikation

RheinEnergie AG
Parkgürtel 24, 50823 Köln
Telefon 0221 178-3035
http://www.rheinenergie.com presse@rheinenergie.com

Vorstand:
Dr. Dieter Steinkamp, Vorsitzender
Dr. Andreas Cerbe
Norbert Graefrath
Dieter Hassel
Achim Südmeier


Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Bernd Petelkau

Amtsgericht Köln HR B 37 306
Weitere Storys: RheinEnergie AG
Weitere Storys: RheinEnergie AG
  • 07.04.2020 – 11:57

    Köln-Rodenkirchen: Arbeiten am Gasnetz in der Hauptstraße

    Die RheinEnergie arbeitet in der Zeit von Dienstag, 16. April, bis Samstag, 16. Mai 2020, am Gasnetz in der Hauptstraße im Kölner Stadtteil Rodenkirchen. Während der Arbeiten kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Weitere Informationen finden Sie im Anhang dieser E-Mail. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen ...

    Ein Dokument
  • 07.04.2020 – 11:14

    Köln-Zollstock: Arbeiten am Trinkwassernetz in der Berlin-Kölschen Allee

    Die RheinEnergie arbeitet in der Zeit von Dienstag, 14. April, bis Freitag, 24. April 2020, am Trinkwassernetz in der Berlin-Kölschen Allee im Kölner Stadtteil Zollstock. Weitere Informationen entnehmen Sie der beigefügten Pressemitteilung. Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Mit ...

    Ein Dokument
  • 03.04.2020 – 10:43

    Köln-Neuehrenfeld: Arbeiten am Stromnetz in der Heidemannstraße

    Die RheinEnergie verlegt in der Zeit von Montag, 6. April, bis Donnerstag, 30. April 2020, eine neue Stromleitung von der Heidemannstraße 86 über die Hellewatter Straße bis zur Ansgarstraße. Weitere Informationen entnehmen Sie der beigefügten Pressemitteilung. Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Eugen Ott ...

    Ein Dokument