Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Jochen Schweizer GmbH mehr verpassen.

08.06.2020 – 11:42

Jochen Schweizer GmbH

#roamhome: Regionale Mikroabenteuer sorgen für Abwechslung und Adrenalinkicks

#roamhome: Regionale Mikroabenteuer sorgen für Abwechslung und Adrenalinkicks
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Raus aus dem Alltag, rein in ein Abenteuer vor der Haustür!

#roamhome: Regionale Mikroabenteuer sorgen für Abwechslung und Adrenalinkicks

Für den Sprung raus aus dem Alltag rein ins aktive Erleben muss keiner ins 6.400 entfernte Nepal auf einen 8000er kraxeln, auf der Panamericana durch Südamerika fahren oder in Afrika wilde Tiere aus nächster Nähe sehen, denn auch direkt vor der eigenen Haustür warten viele außergewöhnliche Erlebnisse. Regionale Mikroabenteuer liegen im Trend – es reicht schon eine kurze Auszeit, ein Tag oder Wochenende, um mal wieder Neues auszuprobieren, sich selbst zu spüren und neue Energie zu tanken. Denn gerade in der aktuellen Zeit ist der Erlebnisdrang größer denn je und immer mehr Menschen suchen die Herausforderung, Neues auszuprobieren, sich neu zu entdecken, Grenzen zu überwinden. Sei es in Form von action- und adrenalingeladenen Erlebnissen oder “kleinen” Abenteuern - Erlebnisanbieter Jochen Schweizer gibt Inspiration für spannende Mikroabenteuer:

(E-)Biken: Action auf zwei Rädern

Google Trends zeigt: das Interesse an E-Bikes steigt die letzten Monate extrem an. Biken – mit und ohne Antrieb – liegt im Trend und das kommt nicht von ungefähr: Kurze Abfahrten, steile Bergetappen, den Wind im Gesicht spüren und sich nur auf das Hier und Jetzt konzentrieren: Biking ist das ideale Erlebnis, um den Kopf frei zu bekommen. Ob alleine durch den nächstgelegenen Wald oder auf einem Berg – auf dem Rad lässt sich die Freiheit spüren und der Körper auspowern. Geführte Mountainbike-Touren steigern die Fahrsicherheit und schaffen das nötige Selbstvertrauen für wildes Gelände und steile Abfahrten. Kurse, ob für Anfänger, Fortgeschrittene oder E-Biker, gibt es überall in Deutschland, beispielsweise im Raum München, Tegernsee, Raum Heilbronn oder Berlin.

#Vanlife: Wild & free mit dem Bulli

Heute hier – morgen dort – Stehen bleiben wo es einem gefällt und pure Freiheit genießen. Von wegen Hotel, das Verreisen mit einem Camper ist für viele die neue Art zu Reisen. Unter dem Hashtag #vanlife teilen Menschen aus aller Welt ihre Reiseerfahrungen und die schönsten Stellplätze. Aber es muss nicht gleich im eigene Van um die ganze Welt gehen. Warum nicht für den Anfang einen VW Bulli ausleihen und ein Wochenende im Vanlife-Modus verbringen? Beispielsweise stilecht mit einem VW Bus T2 an der Ostsee oder einer Tour mit dem Bus ab Dresden.

Flying Fox: Durch atemberaubende Natur sausen

Beim Flying Fox - auch Ziplining genannt - fliegt der Wind wortwörtlich um die Ohren. In einem Affenzahn mit bis zu 130km/h geht es über das Tal hinweg, von oben lässt sich dabei die unvergessliche Aussicht auf die Bergwelt aus einer völlig neuen perspektive erleben. Frei sein wie ein Vogel geht so einfach! Die XXL-Variante gibt es im Salzburger Land mit 1.600 Meter Länge und einer möglichen Spitzengeschwindigkeit von bis zu 130 km/h - eine der schnellsten und längsten Stahlseilrutschen der Welt. Für die kürzere Variante lohnt sich der Besuch von Kletterparks, viele bieten hier auch einen Flying Fox Parcours an.

Männerspielplatz: Mächtige Maschinen, Action und PS-Power

Einen 30 Tonnen schweren Bagger lenken, mit dem Radlader Holzplanken umschichten, Felsbrocken schieben und brettharten Beton bearbeiten. Auf dem Jeep ungehalten durchs freie Gelände brettern. Oder auf dem Quad durch den Matsch rasen bis einem die Erde um die Ohren fliegt. Auf einem Männerspielplatz stehen jede Menge mächtige Maschinen mit ordentlich PS bereit, hier können sich Männer – und Frauen natürlich auch – austoben und ihren Actionhunger stillen. Tilo Geislinger, Besitzer eines Männerspielplatzes, weiß worauf es beim Baggerfahren ankommt: „Neben einer guten Augen-Hand-Koordination spielt Geduld eine sehr wichtige Rolle. Ansonsten sollte der Fahrer auch geistig und körperlich in der Lage sein, ein solches Gerät mit knapp 30 Tonnen zu führen. Das spannende beim Baggerfahren ist das Spiel mit den „Gewalten“ auf der einen Seite und das filigrane Geschick auf der anderen Seite.“

Erlebnistrend-Experte Jochen Schweizer: „Baggerfahren weckt das Kind im Manne - wer schon beim Spielen im Sandkasten davon geträumt hat, mal ein echtes Baufahrzeug zu führen, der kann das jetzt auf dem Männerspielplatz erleben.“

Quad Tour: Abgefahrene Alltagsflucht

Wo der Asphalt endet, da fängt beim Quad fahren der Spaß erst so richtig an! Bei einer Offroad-Tour lässt sich am eigenen Leib erfahren, warum das Quad auch „Ackermotorrad“ genannt wird. Denn je größer der Offroad Anteil, desto mehr abgefahrene Action und Adrenalinkicks. Am Vormittag noch im Homeoffice, am Nachmittag ruft das Abenteuer: Quadtouren sind spontan umsetzbar und sorgen für PS-Spaß. Abseits asphaltierter Straßen können die Fahrer ausprobieren, was mit einem Quad alles möglich ist und die Geschicklichkeit an diversen natürlichen Hindernissen unter Beweis stellen.

Über die Jochen Schweizer GmbH

Die Jochen Schweizer GmbH, gegründet 1987 von Jochen Schweizer selbst, hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihren Erlebnissen ein echter Wegbegleiter für die Menschen zu sein, der immer da ist, wenn sich das Leben in der Routine verliert. Dafür vermittelt das Unternehmen tausende unterschiedliche Erlebnisse, Erlebnisreisen und Erlebnisgeschenke in Deutschland, Österreich und der Schweiz – für jeden Geschmack, jeden Anlass und jedes Alter. Erhältlich sind sämtliche Erlebnisangebote online auf www.jochen-schweizer.com, in 37 eigenen Jochen Schweizer Shops sowie im Einzelhandel. Im Oktober 2017 wurden Jochen Schweizer und mydays, die beiden führenden Brands auf diesem Markt, unter dem Dach der JSMD Group vereint. Die Gruppe, zu der auch die Tochterunternehmen Jochen Schweizer Technology Solutions GmbH, Spontacts GmbH, Regiondo GmbH und Hip Trips GmbH zählen, ist seitdem Mitglied der ProSiebenSat.1 Media SE.

Pressekontakt:
Jochen Schweizer GmbH
Daniela Sauer
Tel.: +49 89 606089-325
Fax: +49 89 606089-87
E-Mail: presse@jochen-schweizer.de
Internet: presse.jochen-schweizer.de