Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Vodafone GmbH

12.09.2018 – 12:29

Vodafone GmbH

Sommerzeit ist Surferzeit: Zehn Wochen Datenfeuerwerk in Deutschland

Ein Dokument

- In den Sommerferien wurde noch mehr gesurft als üblich - In diesen Bundesländern war der Datenanstieg am größten - Daten für fast 80 Jahre Netflix allein in Schleswig-Holstein - Auf Sylt und Fehmarn war der GigaCube ein geschätzter Urlaubsbegleiter

Sommerzeit ist Surferzeit. In den Schulferien ritten die Deutschen im Mobilfunknetz von Vodafone noch höher auf der Datenwelle. Das Telekommunikationsunternehmen verzeichnete bundesweit in den vergangenen zehn Wochen einen Anstieg der Datennutzung im eigenen LTE-Netz. Das zeigt eine exklusive Auswertung der Düsseldorfer pünktlich zum Ende der Ferien in allen Bundesländern. Vor allem direkt an der Küste rauschten noch mehr Daten durchs Netz als gewöhnlich. Deutscher Sommer-Surf-Meister ist Schleswig-Holstein. Hier stieg das genutzte Datenvolumen während der vergangenen zehn Wochen, über die sich die Sommerferien erstreckten, am stärksten an. Bewohner und Touristen verbrauchten allein im Download rund 18 Prozent mehr Daten als gewöhnlich. Im Upload steigerte sich der Datendurchsatz hier sogar um 20 Prozent. Kein Wunder: Schließlich zog es tausende Urlauber an die Nordsee - Sankt Peter Ording und Co. zählten auch in diesem Jahr zu den Ferien-Hochburgen. Die Touristen waren dabei auch im Mobilfunknetz eifrig unterwegs.

2 Millionen Gigabyte Daten oder 80 Jahre Netflix

Allein in Schleswig-Holstein rauschten in der Sommerzeit mehr als 2 Millionen Gigabyte Daten durchs Netz. Eine schier unglaubliche Zahl. Damit könnten Netflix-Fans rund 80 Jahre ununterbrochen Lieblingsserien und -filme in HD-Qualität streamen. Ein außergewöhnlich großes Datenfeuerwerk gab es auch an der Ostsee. In Mecklenburg-Vorpommern stieg das genutzte Datenvolumen während der Ferienzeit um 16 Prozent im Download, sowie um 22 Prozent im Upload an. In den weiteren Bundesländern war der Datenanstieg während der Schulferien ebenfalls zu spüren - wenn auch nicht so extrem. In Nordrhein-Westfalen beispielsweise stieg der Datenverbrauch im Download um 5 Prozent und im Upload um 4 Prozent.

Rostock und Gelsenkirchen spitze im Städte-Ranking

Im Städte-Ranking setzte sich Rostock durch. Hier rauschten im Download während der vergangenen zehn Wochen 13 Prozent mehr Daten durch das LTE-Netz von Vodafone als üblich. Im Upload dagegen gab es mitten im Ruhrgebiet den größten Sommer-Daten-Zuwachs: In Gelsenkirchen stieg der Messwert um 22 Prozent an.

Mehr als doppelt so stark wie üblich: GigaCube vor allem auf Fehmarn und Sylt im Einsatz

Immer mehr Deutsche nutzen den GigaCube, um auch auf dem Camping-Platz oder in der Ferienwohnung schnell und vor allem viel zu surfen. Kein Wunder, dass die Datenmengen, die Vodafone-Kunden mit dem mobilen Router durchs Netz rauschen ließen, vor allem in den deutschen Urlaubsregionen in die Höhe schossen. In Schleswig-Holstein stieg das Datenvolumen, das Vodafone-Kunden während der Sommerferien mit dem mobilen Router 'versurften' um 56 Prozent an. Vor allem auf den Ferieninseln war der Effekt enorm. Auf Fehmarn (160 Prozent Anstieg) und Sylt vervielfachten sich die Datenmengen (130 Prozent Anstieg) um mehr als das doppelte.

Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten
Telekommunikationsunternehmen und zugleich der größte TV-Anbieter der Republik.
Mit seinen 14.000 Mitarbeitern liefert der Konzern Internet, Mobilfunk, Festnetz
und Fernsehen aus einer Hand. Als Gigabit Company treibt Vodafone den
Infrastruktur-Ausbau in Deutschland federführend voran: Mit immer schnelleren
Netzen ebnen die Düsseldorfer Deutschland den Weg in die Gigabit-Gesellschaft -
ob im Festnetz oder im Mobilfunk. Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer ein
breites ICT-Portfolio: So vernetzt Vodafone Menschen und Maschinen, sichert
Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation und speichert Daten für Firmen in der
deutschen Cloud. Rund 90 % aller DAX-Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern
haben sich bereits für Vodafone entschieden. Mit mehr als 46 Millionen
Mobilfunk-Karten, 6,6 Millionen Festnetz-Breitband-Kunden sowie zahlreichen
digitalen Lösungen erwirtschaftete Vodafone Deutschland im letzten Geschäftsjahr
einen Serviceumsatz von über 10 Milliarden Euro.
Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe,
einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt
eigene Mobilfunk-Netze in 25 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 45
Nationen. In 18 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetz-Infrastrukturen.
Vodafone hat weltweit rund 535,8 Millionen Mobilfunk- und 19,7 Millionen
Festnetz-Kunden. Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de


Vodafone Kommunikation
+49 211 533-5500
medien@vodafone.com

Vodafone GmbH. Die gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier:
vodafone.de/pflichtangaben 
Weiteres Material zum Download

Bild: Headergrafik_PM_Mail2.png

Bild: Grafik_Deutscher Sommer Surf Meister.png