Sky Deutschland

PREMIERE WORLD Eishockey
Die Hoffnung stirbt zuletzt! Zwei Endspiele in drei Tagen für Krefeld in der DEL
Live auf PREMIERE WORLD: Nürnberg - Krefeld und Krefeld - Oberhausen

    München (ots) - Für die Krefeld Pinguine gibt es nur noch
Endspiele. Nach der empfindlichen 1:4-Niederlage gegen die Kassel
Huskies zählen in den letzten sieben Spielen der regulären Saison nur
Siege. Am Freitag, 2. März, treten die Pinguine bei den Nürnberg Ice
Tigers an. PREMIERE WORLD überträgt live ab 19.15 Uhr. Am Sonntag, 4.
März, empfängt das Vasilijev-Team die Revier Löwen Oberhausen (live
auf PREMIERE WORLD ab 14.45 Uhr).
    
    Die Pinguine, Tabellenneunter, haben mittlerweile acht Punkte
Rückstand auf die Play-off-Ränge. "Krefeld muss auf Niederlagen von
Kassel und Hannover hoffen", beschreibt PREMIERE WORLD-Experte Rick
Amann die Machtlosigkeit der Pinguine im Kampf um Platz acht.
"Nürnberg ist klarer Favorit", sagt Amann. Moderieren ist Peter Kohl,
Marc Hindelang kommentiert.
    
    Die Nürnberg Arena beschreibt Rick Amann als einen "großen Sprung
nach vorne, aber auch einen halben Schritt zurück. Die Sichtlinien
für die Zuschauer sind sehr schlecht. Es ist nicht komfortabel genug
für die Fans. Das Schlimme ist, dass die Zuschauer auf den oberen
Rängen frustriert sein werden. Egal wie gut Nürnberg spielt, der
Frust der Zuschauer wird auf die Mannschaft transportiert werden. Ob
verdient oder nicht. Das ist schade für das Team."
    
    Am Sonntag empfängt Krefeld die Revier Löwen Oberhausen. PREMIERE
WORLD-Experte Andreas Niederberger, für den Oberhausen "die positive
Überraschung der Saison" ist, sieht Krefeld allerdings in einer
schlechten Position: "Sie dürfen die Hoffnung nicht aufgeben, aber so
wie die letzten Spiele liefen, ist der Abstand zu groß. Oberhausen
wird die Play-offs erreichen." Moderator ist Tom Scheunemann, Sven
Kukulies kommentiert
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Jonas Grashey
PREMIERE WORLD
Sport-PR
Tel.: 089/9958-6371
Fax:  089/9958-6369

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: