PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Ottobock SE & Co. KGaA mehr verpassen.

09.09.2019 – 13:59

Ottobock SE & Co. KGaA

17.000 Menschen feiern Maffay und Oerding in Duderstadt

17.000 Menschen feiern Maffay und Oerding in Duderstadt
  • Bild-Infos
  • Download

100-Jahr-Feier findet ihren nächsten Höhepunkt mit dem Eichsfeld Festival

Futuring Ottobock - Digital Family Day begeistert rund 5.500 Besucher

Maffay weiht Tabaluga-Spielplatz am LNS Gelände ein

17.000 Menschen feiern Maffay und Oerding in Duderstadt

Ottobock Produkte begeistern Besucher

Was passiert eigentlich hinter den Kulissen von Ottobock? Eine Antwort auf die Frage bekamen über 5.500 Gäste am vergangenen Freitag. Das Unternehmen öffnete einen Nachmittag lang seine Türen. An 26 Stationen lernten die Besucher die Mitarbeiter, die einzelnen Abteilungen und die Produkte von Ottobock kennen. Eine App navigierte die Besucher dabei über das Gelände. Rund 1.000 Mitarbeiter stellten sich den Fragen und bewegten die Gäste zum Ausprobieren: so konnten sie einen Rollstuhl durch einen Parcours lenken oder einen schweren Maßkrug mit dem Exoskelett Paoexo stemmen. Wie die Digitalisierung in der Fertigung zukünftig aussehen wird, zeigten die Mitarbeiter im iFab. Hier werden bereits Orthesen mit einem 3-D-Drucker erstellt.

"Ich freue mich, dass heute so viele den Weg zu uns gefunden haben und unser Unternehmen kennenlernen möchten. Gleichzeitig bedanke ich mich bei unseren Mitarbeitern, die seit Monaten diesen Tag vorbereitet haben", sagte Inhaber Professor Hans Georg Näder bei der Begrüßung. Auch Geschäftsführer Philipp Schulte-Noelle zeigte sich beeindruckt von der Anzahl der Gäste und stellte eine Wiederholung in Aussicht.

Duderstadt rockt beim Eichsfeld Festival

Viele Mitarbeiter und Gäste ließen den Digital Family Day in der Duderstädter Innenstadt ausklingen. ffn Morgenmän Fränkie startete in den Abend bevor die Menge mit DJ Dixie Newton und DJ Dyed Soundorom bis Mitternacht feierte.

Am Samstag sorgten die regionalen Bands Stromfrei, Jukebox Sixx und HillBilly Schmitt bereits vor den beiden Hauptacts für gute Stimmung. Die Marktstraße füllte sich immer mehr mit Zuschauern, die aus der ganzen Region zu den kostenlosen Konzerten angereist waren. Auf mehrere großen Leinwänden verfolgten sie die Auftritte. Ab 19 Uhr wurden dann zuerst Johannes Oerding und im Anschluss Peter Maffay lautstark von den Fans empfangen. 17.000 Menschen feierten mit den Hits der Stars bis in die Nacht.

Die Planungen für dieses Großevent begannen bereits im letzten Jahr. Das rund 10-köpfige Team um Karsten Ley von Duderstadt2030 und Peter Franzel von Ottobock sorgte für einen reibungslosen Ablauf vor und während des Festival-Wochenendes. Gemeinsam mit Polizei, Ordnungsamt, Feuerwehr und Sanitäter erstellten sie ein Sicherheitskonzept. Für das gastronomische Angebot wählten sie über 50 Essens- und Getränkestände aus, die sich vorab beworben haben. Für die Stände wurden 2.000 Meter Wasserschläuche und 3.500 Meter Stromkabel verlegt. Große Stromaggregate hätten bei Stromausfall die Fortführung des Konzerts und die Beleuchtung für Notausgänge gesichert. Bereits eine Woche vor dem Konzert begannen über 100 Bühnenbauer und Techniker die Innenstadt in eine große Konzertarena zu verwandeln.

Familientag am Sonntag

Am Sonntag gehörte die Bühne den regionalen Vereinen und Bands. Nach dem Ökumenischen Gottesdienst führte ffn-Moderatorin Sybille Bertram durch das Programm, gestaltet von Eichsfeldern für Eichsfelder.

Parallel zum Stadtfest weihte Peter Maffay mit Julia und Georgia Näder sowie der Künstlerin Ann-Kathrin Otto den Tabaluga Spielplatz ein. Auf dem Gelände der Landesausstellung Natur im Städtebau (LNS) in Duderstadt ist ein einzigartiger Ort zum Toben, Klettern und Spielen entstanden. Die Idee, den Spielplatz im Stadtpark neu zu konzipieren, geht auf das 25-jährige Bestehen der LNS zurück. Rund 200.000 Euro, die größtenteils aus Spendengeldern finanziert wurden, sind in die Aufarbeitung bereits vorhandener sowie in neue Spielgeräte geflossen.

Darüber hinaus schenkte Professor Hans Georg Näder dem Spielplatz mehrere große Tabaluga-Figuren aus Stahl, die von der Künstlerin Ann-Kathrin Otto gestaltet wurden. Rund 400 kg wiegt eine der Figuren.

Corporate Communications
Maren Harloff
Ottobock SE & Co. KGaA, Max-Näder-Straße 15, 37115 Duderstadt
Telefon: +49 5527 848 1865
E-Mail: Maren.Harloff@ottobock.de