Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Presse

05.08.2013 – 11:00

ARD Presse

Die Leichtathletik-WM im Internet bei sportschau.de/moskau

Hamburg (ots)

Livestreams, Live-Ticker, Medaillenspiegel, Videos, Audios, Athleten-Porträts und Online-Reportagen: Ab sofort bietet die ARD auch im Internet alles Wichtige rund um die 14. Leichtathletik-Weltmeisterschaften, die vom 10. bis 18. August in Moskau ausgetragen werden. Das Angebot, das der Norddeutsche Rundfunk für die ARD produziert, ist unter sportschau.de/moskau zu finden. Es erscheint im neuen responsiven Design der ARD - d. h. das Angebot passt sich automatisch an die Bildschirmgröße des Endgerätes an, auf der Nutzer die Website aufrufen.

Livestreams und Live-Ticker: Keinen Wettkampf versäumen

Mit dem Start der Wettkämpfe versäumen Leichtathletik-Begeisterte auf sportschau.de/moskau keinen Wettkampf der WM: An den fünf ARD-Übertragungstagen gibt es neben dem Livestream des Hauptprogramms zwei webexklusive Livestreams von ausgewählten Wettbewerben, von denen einer kommentiert ist. Die Übertragungen werden als Social-TV-Ereignis gezeigt, das heißt, User können über soziale Netzwerke Kommentare zum Geschehen in Moskau abgeben und Fragen stellen. Diese sind dann unter dem Livestream ebenso zu sehen wie das Echo, das die WM in sozialen Netzwerken findet. Alle Wettbewerbe können zudem auch über einen Live-Ticker verfolgt werden, der verknüpft ist mit den Ergebnissen und einer Datenbank mit Porträts der Athleten.

Wer keine Gelegenheit hat, die Wettkämpfe live zu verfolgen, kann sich jederzeit Zusammenfassungen, Berichte, Reportagen und Interviews aus Radio und Fernsehen auf sportschau.de/moskau anhören und ansehen. Die Website liefert zudem einen Überblick über die Sendezeiten im Ersten und stellt das ARD-Team in Moskau vor.

Rundum informiert: Ergebnisse jederzeit

Zeitplan und Ergebnisse sind auf der Website ebenso zu finden wie Wissenswertes über die Sportler oder der Medaillenspiegel. Eine Online-Reporterin berichtet über das Geschehen in Russland - von den Ereignissen im Luschniki-Stadion ebenso wie vom Trainingsplatz oder aus der Stadt.

Alle deutschen Starter im Porträt

Zahlen, Daten und Fakten, Meldungen und Meinungen rund um das deutsche Team stehen im Mittelpunkt der Website, auf der Porträts aller DLV-Starter in Moskau zu finden sind. Dazu kommen Informationen über internationale Top-Athleten. Außerdem werden die Disziplinen ausführlich vorgestellt. Ein Streifzug durch die WM-Geschichte seit der Premiere in Helsinki 1983 beleuchtet unvergessene Wettkämpfe früherer Jahre.

Busemann blickt voraus

Einen Ausblick auf die Wettbewerbe und die Aussichten der deutschen Starter wagt im Vorfeld Ex-Zehnkämpfer und ARD-Experte Frank Busemann: Er betätigt sich ebenso kenntnis- wie pointenreich als "WM-Orakel" und schätzt ein, welche DLV-Athleten sich Hoffnungen auf Edelmetall machen dürfen.

Pressekontakt:

ARD-Pressestelle (NDR)
040 - 4156 5005
pressestelle@ard.de

Besuchen Sie auch unsere Internetseite www.ard.de/intern
und folgen Sie uns auf Twitter unter @ARD_Presse

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Presse
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung