PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Der Tagesspiegel mehr verpassen.

23.09.2004 – 17:43

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Eckrodt und Bender als Nachfolger Mehdorns im Gespräch

    Berlin (ots)

Während der Kanzler dem Bahnchef den Rücken stärkt, werden nach Informationen des Tagesspiegel (Freitagausgabe) in Kreisen der Verkehrspolitiker bereits Nachfolgekandidaten für den Chefposten bei der Bahn gehandelt. Zum einen ist das der frühere Daimler-Chrysler- Manager Rolf Eckrodt, der nach seiner erfolglosen Sanierungsarbeit bei Mitsubishi noch ohne neuen Vertrag ist, zum anderen der Chef der Frankfurter Flughafengeselschaft Fraport, Wilhelm Bender. Dem fehle es allerdings an Eisenbahn-Expertise, heißt es einschränkend. Eckrodt führte dagegen die frühere Bahntechnikfirma Adtranz, die heute zu Bombardier gehört. Der verkehrspolitische Sprecher der CDU im Bundestag, Dierk Fischer kritisierte gegenüber dem Tagesspiegel, dass "die vorgezogene Vertragsverlängerung des Bahnchefs Mehdorn im Mai letzten Jahres für mich schon nicht nachvollziehbar war - aber ich kann nur sagen, besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende." Fischer, der wie andere Politiker nach dem abesagten Börsengang den Rücktritt Mehdorns, gibt dem Bahn jetzt maximal 36 Stunden Zeit, um die Konsequenzen zu ziehen.


Inhaltliche Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon 030/26009-260


ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=2790
Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell