Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Konjunkturforscher sieht keine Rezession in Berlin

    Berlin (ots) - Anders als der Rest der Bundesrepublik rutscht Berlin im kommenden Jahr womöglich nicht in die Rezession. Das sagte Hartmut Mertens, Chefvolkswirt der Investitionsbank Berlin (IBB), dem Tagesspiegel am Sonntag. "Es gibt mit ganz viel Glück eine Stagnation", urteilte er. Die Wachstumsrate des laufenden Jahres von vermutlich 1,5 Prozent werde man allerdings nicht schaffen. Trotzdem liegt Berlin damit im Vergleich zu anderen Regionen Ostdeutschlands im vorderen Bereich. "Die Hauptstadt wird 2009 besser abschneiden als der Rest Ostdeutschlands", sagte Mertens. Dies liege auch am vergleichsweise geringen Industrieanteil. "Was bislang ein Nachteil war, wandelt sich nun zum Vorteil." Der Export spiele für die Wirtschaft eine geringere Rolle. Hinzu komme die Stärke beim Tourismus, der Kaufkraft nach Berlin bringe. Hier werde der Aufwärtstrend Mertens zufolge auch im kommenden Jahr anhalten.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Tel. 030-26009-260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: