Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ProSieben mehr verpassen.

16.09.2002 – 13:57

ProSieben

Sexy Star Sarah Michelle Gellar in neuen "Buffy"-Folgen

    München (ots)

Die zweistündige Staffel-Premiere am 18. September
2002 um 20.15 Uhr sowie 20 neue Episoden ab 25. September 2002
mittwochs um 21.15 Uhr als Deutschland-Premiere auf ProSieben / Das
Highlight der sechsten "Buffy"-Staffel: Die Folge "Once more, with
feeling" (OT) ist ein Musical!
    
      "Buffy - Im Bann der Dämonen". Der Mix aus junger Mystery und
bissigem Humor ist fester Bestandteil des Prime-Time-Programms auf
ProSieben. In Staffel fünf musste sich die attraktive Vampirjägerin
(Sarah Michelle Gellar) mit ihrer Schwester (Michelle Trachtenberg)
anfreunden und einem höllischen Kampf stellen. In den neuen Episoden
wird Buffy mit einem Zauber zurück ins Leben geholt. Zwischen ihr und
dem Vampir Spike (James Marsters) ist bald mehr als nur Freundschaft
...
    
    "Buffy - Im Bann der Dämonen" wechselte in den USA letztes Jahr
vom Warner Bros. Network zu UPN (United Paramount Network) und läuft
auch dort mit großem Erfolg. Im Mai 2002 wurde die letzte Episode der
sechsten Staffel ausgestrahlt. Das Ende verspricht eine spannende
siebte Season, die zu den Ursprüngen der Serie zurückkehrt: weibliche
Charaktere mit überwältigender Power. Ob Sarah Michelle Gellar auch
für eine achte Staffel zur Verfügung stehen wird, ist unklar. Der
Workaholic, der seit kurzem mit dem Schauspieler und Kollegen Freddie
Prinze Jr. verheiratet ist (Beide waren gerade in der Kino-Komödie
"Scooby Doo" zu sehen), braucht dringend eine TV-Auszeit. Kein
Wunder, steht Gellar doch seit über fünf Jahren ununterbrochen vor
der Kamera: im Herbst/Frühjahr für "Buffy", in den Sommer-Pausen für
Filmarbeiten. "Buffy"-Produzentin Marti Noxon, die auch am
Comic-Spin-off "Buffy the Vampire-Slayer" beteiligt ist, verkündete
im Juni 2002, dass man sich die Fortsetzung der Serie auch ohne ihren
Star vorstellen könne.
      
    In Deutschland freuen sich die "Buffy"-Fans erst einmal auf
Staffel sechs, v.a. auf die Musical-Episode "Once more, with feeling"
(OT). Die Idee zu dieser ungewöhnlichen Folge entstand aus einer
Partylaune des "Buffy"-Teams heraus. "Once more, with feeling" (OT)
wurde in Widescreen produziert, ist acht Minuten länger als üblich,
und alle Darsteller singen selbst - sogar Sarah Michelle Gellar, die
ihren Part zuerst doubeln lassen wollte. ProSieben wird die Songs im
Original mit Untertiteln ausstrahlen.  
    
    
    Inhalt der 6. Staffel: Buffy stirbt beim Versuch, die Welt zu
retten. Während ihr Mentor Giles (Anthony Stewart Head) nach England
abreist, gibt Willow (Alyson Hannigan) nicht auf. Sie versucht, ihre
Freundin mit einem Hexen-Ritual wiederzuerwecken. Es gelingt! Aber
die Vampirjägerin steht unter Schock. Nachdem sie das Paradies kennen
gelernt hat, kann sie das irdische Leben nicht mehr ertragen. Dawn
(Michelle Trachtenberg) hält ihre Schwester in letzter Sekunde davon
ab, sich in den Tod zu stürzen ...  
    
    Buffy erholt sich und nimmt den Kampf gegen das Böse wieder auf.
Doch die Erinnerungen lassen sie nicht los. Sie vertraut sich Spike
an, der die Vampirjägerin liebt. Buffys Interesse an ihm ist
allerdings eher sexueller Natur. Daher hält sie ihre Affäre vorerst
geheim. Außerdem frustriert sie der Besuch ihres Ex-Lovers Riley
(Marc Blucas), der verheiratet nach Sunnydale zurückkehrt ...
    
    Um nach dem Tod ihrer Mutter ihren Lebensunterhalt bestreiten zu
können, muss Buffy Gelegenheits-Jobs annehmen. Auch Dawn macht der
Vampirjägerin Sorgen: Die kleine Schwester lässt sich mit den
falschen Leuten ein und bringt sich damit in große Gefahr. Zu allem
Übel kündigt sich ein Mitarbeiter vom Jugendamt an. Er will prüfen,
ob Buffy ihrer Rolle als Erziehungsberechtigte gerecht wird ...
    Während sich Willow und Buffys Freundin Tara (Amber Benson)
aufgrund Willows Sucht nach böser Magie immer öfter streiten, planen
Xander (Nicholas Brandon) und die attraktive Ex-Dämonin Anya (Emma
Caulfield) ihre Hochzeit. Ihre Familien sind davon alles andere als
begeistert ...
    
    Bilder über OBS:
    Motiv 1: Sarah Michelle Gellar
    Motiv 2: James Marsters, Sarah Michelle Gellar
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Brigitte Steidle, Christine Hebeiss
Tel. 089/9507-1198, -1121, Fax -1194
brigitte.steidle@ProSieben.de
christine.hebeiss@ProSieben.de
Fotoredaktion: Arzu Yurdakul
Tel. 089/9507-1161, Fax -1172
arzu.yurdakul@ProSieben.de

Bitte Text nur zur Programmankündigung verwenden
TM and (c) Twentieth Century Fox Film Corporation. Alle Rechte
vorbehalten.

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell