ProSieben

Sinatra lebt ...

    München (ots) -     ... und heißt Atze Schröder. In Thomas Hermanns' "popclub" gibt er eine nie gehörte Version von "My Way" zum Besten - am Samstag, den 18. Mai 2002, um 18.30 Uhr auf ProSieben.          Es geht wieder um die wohl erotischste Trophäe im deutschen Fernsehen, die "Goldene Agneta". Diesmal mit von der Partie in Thomas Hermanns' Panelshow "popclub": Comedian Atze Schröder, Hip Hopper Bürger Lars Dietrich und Schauspielerin Janine Kunze im Duell gegen Film-Star Chiara Schoras, Kabarettist Dieter Nuhr und Verwandlungskünstlerin Sissi Perlinger. Welches Team die "Goldene Agneta" verdient hat, wird sich zeigen ...

    In Thomas Hermanns' Lieblingsspiel "Killer-Karaoke" bekommen alte
Hits einen neuen Schliff, z.B. "YMCA". Sissi Perlinger covert den
70er-Jahre-Hit mit "Bauchfrei und blöd" und ist dabei mit
"Nabelpiercing behängt und voll beschränkt ..." Im Gegenzug kniet
TV-Prolo Atze Schröder vor dem "popclub"-Publikum nieder und
interpretiert Frank Sinatras "My Way" in der etwas eigentümlichen
Version "Ich kenn' keinen Neid" - eine Hommage an Dieter Bohlen ...

    Janine Kunze hingegen überzeugt Pop-Profi Hermanns in "Wer kennt
die Band" davon, dass hinter "Keine Frauen, die nicht faulenzen"
eindeutig die "Soundso Girls" und nicht die Band "Men at Work"
stecken. Diese charmante Erkenntnis ist allemal einen Sonderpunkt
wert ...  
    
    Thomas Hermanns lädt in den "popclub" - am Samstag, 18. Mai 2002,
um 18.30 Uhr auf ProSieben.  
    
    Bild vom singenden Atze "Frank Sinatra" Schröder über OBS.
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Fragen:
ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Nico Wirtz
Tel. +49 [89] 9507-1192
Fax +49 [89] 9507-1190
Nico.Wirtz@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: