Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ProSieben mehr verpassen.

24.11.2013 – 09:26

ProSieben

Gute Haltungsnoten für "TV total Turmspringen 2013": Steffen Groth holt Doppel-Gold auf ProSieben

Unterföhring (ots)

24. November 2013. Steffen Groth ist der Goldjunge bei Stefan Raabs "TV total Turmspringen 2013": Der Schauspieler sichert sich Einzel-Gold vor Turnstar Fabian Hambüchen und ProSieben-Moderator Daniel Aminati. Im Synchronwettbewerb wiederholt Groth das Kunststück, verweist mit Sprungpartnerin Annabelle Mandeng u.a. die Olympiken Jonas Reckermann und Fabian Hambüchen auf die Plätze. Gute Haltungsnoten für das Wasserspektakel: In der ProSieben-Relevanzzielgruppe erreicht die Show starke 18,9 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen sehen gute 14,7 Prozent zu.

Der Einzelwettbewerb:

Mut wird belohnt: Mit dem schwierigsten Sprung im Einzelwettbewerb holt sich Schauspieler Steffen Groth Gold im Einzelspringen. Sein Auerbach-Doppelsalto vom Zehnmeter-Turm glückt, Turnstar Fabian Hambüchen hat mit einem perfekten zweieinhalbfachen Salto vorwärts von siebeneinhalb Metern das Nachsehen. Große Überraschung: Mit Joey Kelly scheidet ein "Silberrücken" des Turmspringsports auf ProSieben schon in der Vorrunde aus.

Der Synchronwettbewerb:

Mut wird belohnt, Teil zwei: Auch im Synchronspringen wagt sich Steffen Groth - diesmal mit Sprungpartnerin Annabelle Mandeng - auf den Zehnmeterturm. Es ist der erste Synchronsprung aus dieser Höhe überhaupt. Der Handstandsalto vorwärts bringt den Sieg. Silber überraschend für Fitness-Autor Patrick Heinzmann und Sängern Ronja Hilbig. Die Olympioniken Jonas Reckermann und Fabian Hambüchen freuen sich über Bronze. Für das schillerne Sprungpaar Elton und Stefan Raab reicht es nicht ganz für das Finale. Grund genug für eine Raab'sche Kampfansage: "Wir geben nicht auf, wir werden umso härter trainieren und im nächsten Jahr wieder kommen."

Neu: Der Million-Dollar-Shoot:

Das ist neu beim "TV total Turmspringen": Beim One Million Dollar Shoot bekommt ein Zuschauer im direkten Duell mit Stefan Raab die Chance auf 10.000 Euro. Die Aufgabe: Einen Basketball im Sprung vom Fünfmeterturm in einen Korb über dem Schwimmbecken versenken. Stefan Raab lässt sich diesmal nicht schlagen, die 10.000 Euro wandern in den Jackpot.

Bilder unter www.turmspringen.presse.prosieben.de

*Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSAT.1 TV Deutschland Research Erstellt: 24.11.2013 (vorläufig gewichtet: 23.11.2013)

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Entertainment Michael Ostermeier Tel. +49 [175] 18 150 21 Michael.Ostermeier@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Susi Lindlbauer Tel. +49 [89] 9507-1173 Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell