ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Wochenende 23./24. Juni 2001

    München (ots) -
    
    "Max TV"
    am Samstag, 23. Juni 2001, um 19.30 Uhr
    Moderation: Susann Atwell
    Themen u.a.:
    
    * "Der deutsche Filmpreis" 2001
    Gewinner und Verlierer, wer mit wem kam und wie lange feierte, die
spektakulärsten Outfits, Klatsch und Tratsch von der großen
After-Show-Party - "Max TV" ist vor Ort in Berlin und berichtet von
einer der renommiertesten Auszeichnungen der deutschen Filmbranche.
    
    * LAN-Partys
    "LAN/Local Area Network" heißt das Zauberwort für bis zu 900
computerbegeisterte Kids aus ganz Deutschland. Bewaffnet mit Rechner,
Videospielen, Schlafsack und genügend Proviant versammeln sie sich an
Wochenenden, um gegeneinander anzutreten. "Max TV" taucht ein in ihre
virtuellen Welten.
    
    * "Max TV"- Portät: Franka Potente
    Die 27-jährige Schauspielerin ist gerade von den Dreharbeiten
ihres zweiten Hollywood-Films nach Deutschland zurückgekehrt und beim
diesjährigen "Deutschen Filmpreis" in der Kategorie "Beste
Hauptdarstellerin" nominiert. Susann Atwell trifft Franka Potente
exklusiv in Berlin.
    
    
    http://www.ProSieben.de/Max TV, Videotext Seite 416
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
stefan.scheuring@ProSieben.de
    
    
    "CinemaxX TV" - das Kinomagazin
    Sonntag, 24. Juni 2001, um ca. 10.40 Uhr
    Moderation: Andrea Kempter
    
    * Alle Stars des deutschen Films
    Ob Star oder Sternchen des deutschen Films, Andrea Kempter holt
sie vor die Kamera. Anlässlich des "Deutschen Filmpreises" berichtet
"CinemaxX TV", direkt vom roten Teppich in Berlin, über die neuesten
Projekte, aktuellen Dreharbeiten und die Hot News der Branche.
Ansonsten dreht sich natürlich alles rund um die Verleihung selbst:
Wer sind die Preisträger? Was spielt sich hinter den Kulissen ab? Wer
trägt was? Was ist auf der After-Show-Party angesagt ...
    
    Filmbesprechungen u.a.:
    
    * "Düstere Legenden 2"
    Regie: John Ottman
    Darsteller: Joey Lawrence, Jenny Morrison, Matthew Davis
    Inspiriert von der Geschichte eines Serienmörders, will die
Filmstudentin Amy einen Thriller drehen. Doch die Produktion steht
unter einem schlechten Stern: Ein Beteiligter nach dem anderen
verschwindet unter mysteriösen Umständen ...
    
    * "Lara Croft: Tomb Raider"
    Regie: Simon West
    Darsteller: Angelina Jolie, Iain Glen, Daniel Craig
    Die Archäologin Lara Croft findet in ihrer Villa eine
geheimnisvolle Uhr. Der Fund führt sie zu einem sagenumwobenen Relikt
aus grauer Vorzeit, einem mysteriösen, allsehenden Auge.
    
    
    http://www.ProSieben.de/CinemaxX, Videotext Seite 416
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
stefan.scheuring@ProSieben.de
    
    
      "Welt der Wunder" - das Dokumagazin
    am Sonntag, 24. Juni 2001, um 19.00 Uhr
    Moderator: Hendrik Hey
    Themen u.a.:
    
    * Unfallforschung
    Täglich gibt es Verkehrsunfälle zu vermelden. Eine am Fraunhofer
Institut für Graphische Datenverarbeitung in Darmstadt entwickelte
Software hilft, den Unfallhergang zu rekonstruieren und die
Schuldfrage zu klären.
    
    * Salz
    Salz ist für den Menschen lebenswichtig. Schon der Embryo im
Mutterleib ist von Salzwasser umgeben. Die ersten Einzeller haben
ihren Ursprung im Ozean ...
    
    * Schwerpunktthema: Tiere als Therapeuten
    Auf der Farm "Green Chimneys", 60 Meilen nördlich von New York
City, nehmen etwa 100 misshandelte, aggressive, selbstmordgefährdete
oder kriminelle Patienten im Alter von sechs bis 21 Jahren an einer
Langzeit-Therapie teil. Ihre Therapeuten: Tiere.
    
    * Thema der Woche: Aircrane
    In Brandenburg arbeiten Ingenieure der Cargolifter AG am Bau des
Transportluftschiffes CL160. Der Aircrane ist bereits fertig. Der
Heliumballon mit 61 Metern Durchmesser kann als eine Art Kran, ohne
zu landen, 75 Tonnen Last aufnehmen und mit Hilfe von LKW, Schiff
oder Hubschrauber bis zu 250 Kilometer weit transportieren.
    
    
    http://www.ProSieben.de/wunder, Videotext Seite 375
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    
    "FOCUS TV" - das Infomagazin
    am Sonntag, 24. Juni 2001, 21.55 Uhr
    Moderatorin: Christiane Gerboth
    Themen u.a.:
    
    * Auf Crashkurs: Geisterfahrer - wenn das Auto zur tödlichen Waffe
wird
    
    Vergangenen Donnerstag, Autobahn A 8, zwischen Rohrdorf und
Salzburg: Der Fahrer eines Mercedes wendet mitten auf der Fahrbahn,
rast als Geisterfahrer in die falsche Richtung, rammt mehrere
Fahrzeuge und prallt schließlich frontal auf ein entgegenkommendes
Auto. Am Steuer dieses Wagens: Alexandra Freund, die Tochter der
TV-Moderatorin Petra Schürmann. Die 34-Jährige erliegt noch am
Unfallort ihren Verletzungen, eine Kollegin, die mit im Wagen saß,
ringt mit dem Tod. Der Geisterfahrer, der vermutlich Selbstmord
begehen wollte, verbrennt in seinem Auto bis zur Unkenntlichkeit.
      
    Jeden Tag werden auf deutschen Autobahnen fünf Autofahrer zu
Geisterfahrern. Die Bundesanstalt für Straßenwesen geht von rund 1500
Falschfahrern jährlich aus. Für gut die Hälfte aller Geisterfahrer
beginnt die Irrfahrt an Ein- und Ausfahrten. Jeder vierte von ihnen
verliert an Autobahndreiecken oder -kreuzungen die Orientierung,
jeder fünfte ist angetrunken. Und jeder siebte Geisterfahrer wendet
einfach auf freier Strecke - warum auch immer. Wie oft Geisterfahrer
bewusst auf Crashkurs gehen, wie im aktuellen Fall offenbar einen
spektakulären Selbstmord inszenieren wollen, darüber kann nur
spekuliert werden. Fest steht: Die Opfer haben in diesem Fall kaum
eine Chance.
    "FOCUS TV" über das Risiko Geisterfahrer - von Amokfahrern und
Menschen auf der falschen Spur.
    
    
    * Kopfüber, kopfunter - Achterbahnen auf Rekordkurs

    Immer schneller, immer höher, immer größer - die Freizeitparks in Europa überbieten sich derzeit mit Superlativen in Sachen Achterbahnen. Erst vor wenigen Wochen ging im Heidepark Soltau die bislang spektakulärste Attraktion Deutschlands in Betrieb - Colossus, die größte Holzachterbahn der Welt: 60 Meter hoch, 120 Stundenkilometer schnell, 1500 Meter lang. Seit vergangenen Montag nun können Adrenalin-Junkies im pfälzischen Haßloch die "Expedition GeForce" testen - laut Betreiber Holiday-Park, die höchste und schnellste Achterbahn des europäischen Festlands. Schwindlig machen soll die Besucher unter anderem eine Abfahrt aus 62 Metern Höhe mit einem Neigungswinkel von 82 Grad, der angeblich "steilste Sturz der Welt".

    "FOCUS TV" über Achterbahn-Giganten aus Holz und Stahl und die Jagd nach immer verwegeneren Konstruktionen und Rekorden.          * Kinostars aus dem Computer - wie Lara Croft und andere Cyberhelden die Leinwand erobern

    Videospielhelden erobern die Leinwand. Lara Croft kämpfte sich volldigital durch vier PC-Abenteuer von "Tomb Raider", machte Milliarden von Dollar Umsatz. Nun ist sie im Kino zu sehen: Diesmal aus Fleisch und Blut - und mit erheblich geringerer Oberweite. Die nächste Film-Generation aus der Game-Fabrik setzt auf komplett virtuelle Darsteller: Mitte Juli läuft in den USA "Final Fantasy" an, ein Film nach dem gleichnamigen Computerspiel. Und damit scheinen die Japaner auch den Kampf um die ersten realistischen Computermenschen im Kino gewonnen zu haben. Während in Hollywood noch programmiert und entwickelt wird, macht Sony im Kino bereits Kasse.

    "FOCUS TV" über künstliche Leinwandhelden, die so gar nicht mehr
künstlich aussehen, und die Zukunft des Kinos.
    
    http://www.ProSieben.de/focustv, Videotext Seite 373
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: