Immowelt AG

Jetzt noch zu hervorragenden Konditionen Wohnimmobilien kaufen

Nürnberg (ots) -

   - Wohnimmobilien für Anleger und Eigennutzer immer interessanter
   - Preise für Eigentumswohnungen und Eigenheime werden steigen
   - Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, sieht noch 
     attraktive Konditionen beim Immobilienkauf 

Der Erwerb einer Immobilie ist laut Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, zum jetzigen Zeitpunkt ausgesprochen attraktiv: Die Zinsen für Baufinanzierungsdarlehen sind im langfristigen Vergleich günstig, und die momentan noch moderaten Kaufpreise werden in Zukunft steigen.

Gesunder Immobilienmarkt nach der Krise

Denn anders als in anderen Ländern gab es in Deutschland keine Immobilienblase und infolge der Finanzkrise auch keinen Immobilien-Crash - eher im Gegenteil: "In etlichen Regionen sind die Preise bereits gestiegen. Die Deutschen haben die Immobilie wieder als sichere Anlage entdeckt", sagt Carsten Schlabritz, Vorstand der Immowelt AG. Er prognostiziert einen weiteren Preisanstieg vor allem in den Großstädten.

Maklerstudie: Kaufpreise und Mieten steigen

Mit steigenden Immobilienpreisen rechnen auch mehr als die Hälfte der in Großstädten tätigen Makler. Dies ergab die repräsentative Studie Marktmonitor Immobilien 2010 von Immowelt.de, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Stephan Kippes von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.

Der Erwerb von Wohneigentum, sei es zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage, lohnt sich aber auch noch aus einem anderen Grund: Denn laut der Studie ist auch mit einem Anstieg der Mieten zu rechnen. Dies macht im Zusammenspiel mit dem niedrigen Zinsniveau den Immobilienerwerb besonders interessant. Denn während viele Mieter künftig wohl mit regelmäßig steigenden Wohnkosten rechnen müssen, profitieren Käufer aktuell immer noch von niedrigen Darlehenszinsen deutlich unter fünf Prozent, die sich auch für 15 oder mehr Jahre festschreiben lassen. Und wer eine Immobilie als Alternative zu Aktien, Fonds oder Zertifikaten kauft, kann sich über attraktive Renditen freuen.

Wer also schon länger mit dem Erwerb einer Immobilie liebäugelt, sollte dieses Projekt deshalb zügig angehen, bevor Preise und Zinsen wieder steigen, rät das Immobilienportal Immowelt.de.

Web-Link:

Originalmeldung: http://www.presseportal.de/go2/Konditionen_Wohnimmobilien

Über Immowelt.de:

Die Immowelt AG ist einer der führenden IT-Komplettanbieter für die Immobilienwirtschaft. Wir betreiben mit www.immowelt.de eines der erfolgreichsten Immobilienportale am Markt und überzeugen mit 65 Millionen Exposé-Aufrufen und 960.000 Immobilienangeboten im Monat. Unsere Datensicherheit ist TÜV-zertifiziert und die hervorragende Benutzerfreundlichkeit durch neutrale Umfragen bestätigt. Dank eines starken Medien-Netzwerks erscheinen unsere Immobilieninserate zusätzlich auf über 50 Zeitungsportalen.

Unsere Softwareprodukte estatePro, estateOffice, Makler 2000 und immowelt i-Tool gehören zu den führenden Lösungen in der Immobilienbranche und erleichtern vielen Tausend Benutzern das tägliche Arbeiten.

Weitere Portale: www.bauen.de , www.fewoanzeigen.de und www.wohngemeinschaft.de

Pressekontakt:

Immowelt AG
Nordostpark 3-5
90411 Nürnberg

Barbara Schmid
0911/520 25-462
b.schmid@immowelt.de

www.twitter.com/immowelt
www.facebook.com/immowelt

Original-Content von: Immowelt AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Immowelt AG

Das könnte Sie auch interessieren: