Das könnte Sie auch interessieren:

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

Mit Spaß gegen überflüssige Kilos und Jojo-Effekt: Fünf einfache Regeln vom Profi

Lübeck (ots) - Abnehmen ist nicht nur beliebt auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr, sondern ...

18.12.2015 – 11:00

ARD ZDF

ARD und ZDF einigen sich mit ProSiebenSat.1 über Sublizenzierung von Spielen bei der UEFA Fußball-Europameisterschaft 2016

  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg/Mainz (ots)

ARD und ZDF einigen sich mit ProSiebenSat.1 über Sublizenzierung von Spielen bei der UEFA Fußball-Europameisterschaft 2016 ARD und ZDF haben sich über ihre gemeinsame Sportrechte-Agentur SportA mit ProSiebenSat.1 über die Sublizensierung von Spielen der UEFA EURO 2016[TM] verständigt. Die Vereinbarung sieht vor, dass insgesamt sechs Vorrundenspiele live und in voller Länge bei Sat.1 gezeigt werden. Dabei handelt es sich um so genannte Parallelspiele, also Begegnungen, die am Ende der Gruppenphase der UEFA EURO 2016[TM] aus Wettbewerbsgründen zeitgleich angesetzt sind. Jeweils eine dieser Begegnungen wird von ARD oder ZDF für die Live-Übertragung im eigenen Programm ausgewählt, die jeweils andere Partie zeitgleich live im Programm von Sat.1 übertragen.

Die konkrete Festlegung der Spiele erfolgt während der Gruppenphase des vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 in Frankreich stattfindenden Turniers. ARD und ZDF werden insgesamt 45 der 51 Spiele der EURO 2016[TM] live in ihren Hauptprogrammen übertragen, darunter, neben dem Eröffnungsspiel und sämtlichen Spielen der K.o.-Phase bis hin zum Finale, auch alle Begegnungen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Pressekontakt: 
ARD-Pressestelle 
pressestelle@ard.de 
Telefon: 040 - 4156-5005

ZDF Presse und Information
pressedesk@zdf.de 
Telefon: 06131 - 70-12108 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


ARD-Pressestelle
Telefon: +49-40-4156-5005
Mail: pressestelle@ard.de

Original-Content von: ARD ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung