ProSiebenSat.1 Media SE

Zuschauermarktanteile Mai 2006: ProSiebenSat.1-Gruppe erzielt 30,5 Prozent

    München (ots) -

    - N24 erreicht mit 1,2 Prozent den besten Monatswert seit     Sendestart im Jahr 2000 - Sat.1 und kabel eins legen gegenüber     April jeweils um 0,3 Prozentpunkte zu

    Die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe, Sat.1, ProSieben, kabel eins, N24 und 9Live, erzielten im Mai 2006 einen gemeinsamen Marktanteil von 30,5 Prozent. Die Senderfamilie hat ihre Leistung damit gegenüber dem Vormonat verbessert (April 2006: 30,4%; Mai 2005: 30,8%). Alle Angaben sind vorläufig gewichtet und beziehen sich auf die werberelevante Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

    Sat.1 hat seinen Marktanteil im Mai 2006 gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozentpunkte auf 11,9 Prozent gesteigert (April 2006: 11,6%; Mai 2005: 12,5%). Zu den Quotenhighlights gehörte die Liveübertragung des UEFA Champions League-Finales mit 29,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Bei den Serien zählte die US-Lizenzserie "Navy CIS" mit bis zu 20,5 Prozent erneut zu den Zuschauerfavoriten, bei den Shows erreichte "Nur die Liebe zählt" bis zu 19,6 Prozent. Die Telenovela "Verliebt in Berlin" konnte ihren Marktanteil im Vergleich zum Vormonat noch einmal auf den neuen Rekordwert von durchschnittlich 24,3 Prozent (April 2006: 23,9%) steigern. Weiter im Aufwind sind auch die "Sat.1 NEWS", die bis zu 16,2 Prozent Marktanteil erzielten.

    ProSieben erreichte im Mai einen Marktanteil von 11,4 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe (April 2006: 12,0%; Mai 2005: 11,9%). Der Sender punktete am Sonntag mit amerikanischen Blockbustern wie "Jackie Chan - Das Medaillon" (17,6%) oder "Bad Company" (16,7%). Ebenfalls quotenstark war die US-Erfolgsserie "4400 - Die Rückkehrer", die Marktanteile von bis zu 18,6 Prozent erreichte. Als Quotenerfolg erwies sich auch eine weitere Ausgabe des Wissensformates "Galileo Spezial". Zeitnah zum Start des Kinofilms "The Da Vinci Code - Sakrileg" erzielte ProSieben mit "Galileo-Spezial: Sakrileg - Ein Code wird entschlüsselt!" 17,7 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern.

    kabel eins steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr um 0,3 Prozentpunkte  auf 5,8 Prozent (April 2006: 5,5%; Mai 2005: 5,5%;). Die Musik affinen Formate "Freddie Mercury - Ein Portrait" (11,7%) und "Queen - Die Show" (9,7%) trugen zu diesem Erfolg ebenso bei wie die beliebten Crime-Friday-Serien "Without a Trace - Spurlos verschwunden" (bis zu ), "Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen" (bis zu) und "Missing - Verzweifelt gesucht" (bis zu). Doch auch US-Klassiker wie "Jerry Maguire - Spiel des Lebens" (7,9%) und "Taschengeld" (7,4%) lagen mit ihren Quoten deutlich über dem Durchschnitt des Senders.

    N24 ist im Mai 2006 erneut signifikant gewachsen. Der Nachrichtensender legte gegenüber dem Vorjahr um 0,5 Prozentpunkte zu und verbuchte mit einem Marktanteil von 1,2 Prozent einen neuen Rekordwert (April 2006: 1,1%; Mai 2005: 0,7%). Auch den Abstand zu seinem Kölner Mitbewerber n-tv (Mai 2006: 0,7%) konnte N24 weiter ausbauen.

    Der Quizsender 9Live erzielte im Mai 0,2 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern (Mai 2005: 0,2%). Im April 2006 lag der Marktanteil des Senders ebenfalls bei 0,2 Prozent.

    RTL erzielte im Mai 16,6 Prozent (April 2006: 15,6%; Mai 2005: 16,7%). Vox kam auf 7,0 Prozent (April 2006: 6,9%; Mai 2005: 6,2%). Super RTL lag im Mai bei 2,4 Prozent (April 2006: 2,6%; Mai 2005: 2,5%). n-tv kam wie im Vormonat auf 0,7 Prozent (April 2006: 0,7%; Mai 2005: 0,5%). RTL II erreichte 5,9 Prozent (April 2006: 6,0%; Mai 2005: 6,6%).

    Quelle: AGF/GfK, PC#TV / SevenOne Media, alle Haushalte D + EU,     Zuschauer 14-49.

Ansprechpartnerin: Stefanie Prinz ProSiebenSat.1 Media AG Medienallee 7 D-85774 Unterföhring Phone +49 (89) 95 07-11 99 Fax +49 (89) 95 07-11 59

E-Mail: Stefanie.Prinz@ProSiebenSat1.com

Pressemitteilung online: www.ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSiebenSat.1 Media SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Media SE

Das könnte Sie auch interessieren: