Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft mehr verpassen.

07.02.2013 – 09:21

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Präsidentenwechsel beim Stifterverband: Andreas Barner soll auf Arend Oetker folgen

Essen/Berlin (ots)

Andreas Barner, der Vorsitzende der Unternehmensleitung der Boehringer Ingelheim GmbH, soll der neue Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft werden. Dafür hat sich das Präsidium des Stifterverbandes einstimmig ausgesprochen. Wahl und Amtsübergabe sind für die Jahresversammlung des Stifterverbandes im Juni geplant. Im Falle seiner Wahl folgt Andreas Barner auf Arend Oetker, der seit 1998 Präsident des Stifterverbandes ist und zuvor zwei Jahrzehnte lang dessen stellvertretender Vorsitzender war.

"Der Vorschlag ist ehrenvoll. Ich nehme ihn gerne an, weil ich eine hohe und lange Affinität zur Wissenschaft habe und weil ich als Vorstand eines forschenden Unternehmens weiß, wie wichtig die Arbeit des Stifterverbandes ist", sagte Andreas Barner: "Der Stifterverband hat in den vergangenen Jahren viel erreicht. Diese Erfolge sind untrennbar mit Arend Oetker verbunden, der den Stifterverband in beeindruckender Weise repräsentiert hat und gerade auch in Zusammenarbeit mit der Politik sehr viel bewegen konnte."

Arend Oetker, der derzeitige Präsident des Stifterverbandes, sagte zur Empfehlung des Präsidiums: "Andreas Barner ist einer der ganz wenigen echten Forscher an der Spitze eines großen globalen Familienunternehmens. Er ist der beste Kandidat, den ich mir denken kann. Ich bin fest davon überzeugt, dass er die erfolgreiche Arbeit des Stifterverbandes nicht nur weiterführen, sondern auch ganz eigene Akzente setzen und damit dem Stifterverband neue Perspektiven eröffnen wird."

Die Wahl von Andreas Barner zum neuen Präsidenten des Stifterverbandes wird voraussichtlich am 14. Juni auf der Jahresversammlung des Stifterverbandes in Essen stattfinden. Das Präsidium hat dazu in seiner außerordentlichen Sitzung am 17. Januar folgenden Beschluss gefasst: "Das Präsidium des Stifterverbandes schlägt der Mitgliederversammlung vor, Herrn Prof. Dr. Dr. Andreas Barner, Vorsitzender der Geschäftsführung Boehringer Ingelheim, in den Vorstand des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft zu berufen. Gleichzeitig schlägt das Präsidium dem Vorstand vor, Herrn Barner in der Nachfolge von Herrn Dr. Arend Oetker zum Präsidenten des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft zu ernennen."

Andreas Barner ist Vorsitzender der Unternehmensleitung des Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim. Er studierte Medizin und Mathematik in Freiburg und Zürich und wurde in beiden Fächern promoviert. Bei Boehringer-Ingelheim ist er seit 1992. Hier war er zunächst für den Bereich Medizin verantwortlich. 1999 wurde er Mitglied der Unternehmensleitung und 2009 ihr Sprecher, verantwortlich für den Bereich Pharma Forschung, Entwicklung und Medizin. Andreas Barner war bis Januar 2013 Mitglied des Wissenschaftsrates und ist Wissenschaftsgesellschaften eng verbunden.

Der Stifterverband ist die Gemeinschaftsaktion der deutschen Wirtschaft. In ihm haben sich rund 3.000 Unternehmen, Unternehmensverbände, Stiftungen und Privatpersonen zusammengeschlossen, um Wissenschaft und Bildung voranzubringen. Der Stifterverband legt Förderprogramme auf, um das Hochschulsystem zu verbessern, er richtet Stiftungsprofessuren ein und fördert die großen Wissenschaftsorganisationen. Er ist Partner und Berater der Politik. Mit Wettbewerben und Akademien fördert er jährlich eine viertel Million begabte junge Menschen. Er betreut über 560 Stiftungen mit einem Stiftungskapital von über 2,5 Milliarden Euro. Ihre Erträge und die Zuwendungen der Unternehmen machen den Stifterverband mit einem jährlichen Fördervolumen von insgesamt über 150 Millionen Euro zum größten privaten Wissenschaftsförderer in Deutschland.

Pressefoto Andreas Barner: http://www.boehringer-ingelheim.com/corporate_profile/management.html

Pressekontakt:

Moritz Kralemann
Pressesprecher
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Tel.: (0 30) 32 29 82-5 27
E-Mail: moritz.kralemann@stifterverband.de

Original-Content von: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Weitere Storys: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft