HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Milan Fukal und Erik Meijer mit leichten Problemen

    Hamburg (ots) - Die Verletzten-Situation nach dem Spiel bei
Borussia Dortmund stellt sich relativ positiv dar, lediglich Milan
Fukal und Erik Meijer klagten über leichte Beschwerden. Fukal zog
sich bei einem Zweikampf eine Hüftprellung an der linken Hüfte zu und
Meijer klagte über eine Bauchmuskel-Zerrung, ebenfalls auf der linken
Seite. Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk: "Ich gehe davon aus, daß
beide ab Dienstag wieder mit dem Training beginnen können". Andrej
Panadic, der in Dortmund wegen einer Virusgrippe passen musste, wird
ebenfalls am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen
können. Nach wie vor problematisch sieht es mit dem "kleinen
Faserriss im linken Adduktoren-Bereich" (Dr. Dierk) bei Ingo Hertzsch
aus. Der Nationalspieler konnte zwar am Sonntag-Vormittag laufen,
"aber mit einem Einsatz in den Spielen gegen Freiburg und Cottbus ist
momentan noch nicht zu rechnen", befürchtet der Team-Arzt.
    
    Dienstplan*
    
    Montag, 10. Dezember : FREI
    Dienstag, 11. Dezember : Training 9.30 und 14.30 Uhr
    Mittwoch, 12. Dezember : Training 10 Uhr
    Donnerstag, 13. Dezember : Training 14.30 Uhr, Pressekonferenz vor
dem Spiel gegen den SC Freiburg, 13 Uhr im Presseraum der AOL Arena
Freitag,
    14. Dezember : Training 14.30 Uhr , danach Trainingslager
    Sonnabend, 15. Dezember : 15.30 Uhr Spiel HSV-SC Freiburg (AOL
Arena)
    Sonntag, 16. Dezember : Training 10 Uhr Änderungen vorbehalten
    
    *Änderung vorbehalten
    
    Freundliche Grüße
    Ihr HSV-Presse-Team
    gez. Gerd Krall
      
ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: gerd.krall@hsv.de
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: