HSV Fußball AG

HSV-Presseservice
Zur Frühschoppenzeit vor 3 012 Fans in Pinneberg: deutlicher 6:0-Erfolg

    Hamburg (ots) - Die Zuschauer - 3 012 kamen - waren zufrieden und Trainer Frank Pagelsdorf war es ebenso : "Wir haben im dritten Spiel in fünf Tagen einen deutlichen Sieg errungen. Diesmal sind sechs Tore gefallen, nach unseren Chancen gemessen hätten es eigentlich ein paar mehr sein müssen !"

    Mit 6:0 (2:0) gewannen die Profis beim Oberligisten VfL Pinneberg, der sich über weite Strecken ausgezeichnet verkaufte und in Torhüter Hansen über einen excellenten Keeper verfügte, der gleich mehrere Male hervorragend parierte.

    Die Torschützen : Albertz (2), Bester (2), Yilmaz und Barbarez.

    Barbarez mit Kapselverletzung

    Sergej Barbarez musste beim Testspiel in Pinneberg ausgewechselt werden, weil er sich nach einem Zusammenprall eine Prellung in der Kapsel des Knies zuzog. Co-Trainer Armin Reutershahn : "Sergej wird am Montagmorgen um 8 Uhr zusammen mit Tomas Ujfalusi zur Kernspin-Tomographie gehen. Ujfalusi hat eine hartnäckigen Prellung an der Wade, die noch aus dem WM-Qualifikationsspiel der Tschechen in Kopenhagen herrührt".

    Ebenfalls verletzt: Stig Töfting mit einer Knochenabsplitterung im linken Fuß sowie Milan Fukal, der über eine Achillessehnen-Reizung klagt. Reutershahn: "Aber alle werden am Montag mit ins Trainingslager nach Leogang reisen, lediglich Rodolfo Cardoso bleibt in Hamburg".

    Hinweis für die nach Leogang mitreisenden Journalisten

    Hier die Daten für die Anreise ins Trainingslager nach Leogang:

    Montag, 02. Juli 2001     Ab 10.15 Uhr Treffpunkt in Fuhlsbüttel     11.30 Uhr Abflug mit LH 988     12.45 Uhr an München

    Individuelle Anreise zum Hotel Krallerhof in Leogang. Empfehlung : Autobahn Richtung Salzburg und dann über Kufstein und St.Johann bzw Fieberbrunn nach Leogang.

    Freundliche Grüße     Das HSV-Presse-Team     gez. Gerd Krall     e-mail: gerd.krall@hsv.de


ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: