PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. mehr verpassen.

10.04.2018 – 10:18

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

VDI-Pressemitteilung: Klassifikation und Anwendung von Biomaterialien in der Medizin

Ein Dokument

VDI-Pressemitteilung

Klassifikation und Anwendung von Biomaterialien in der Medizin

Neue Richtlinie VDI 5701 grenzt Materialien für die Anwendung an Mensch und Tier ein

In der Medizin kommt eine Vielzahl von Materialien in und am Menschen zum Einsatz. Die neue Richtlinie VDI 5701 gibt jetzt klare Definitionen von Biomaterialien und angrenzender Begriffe im Umfeld von Materialwissenschaften, Biologie und Medizin. Darüber hinaus grenzt die Richtlinie Materialien für die Anwendung an Mensch und Tier ein und verdeutlicht die determinierenden Eigenschaften eines Biomaterials.

Die Richtlinie VDI 5701 stellt eine Klassifizierung der Biomaterialien vor und führt umfangreiche Beispiele für Materialien in den einzelnen Gruppen auf. Sie legt Anforderungen an die Qualifizierung von Materialien als Biomaterialien fest, die sich an konkreten Anwendungen orientieren und die den Nachweis relevanter Eigenschaften, insbesondere der Biokompatibilität, sicherstellen können. Viele Querverweise zu technischen Regeln, in denen beispielsweise Beschaffenheit, Anforderungen und Nutzung der Materialien beschrieben werden, ermöglichen den Zugang von weiteren Detailinformationen.

Die Richtlinie VDI 5701 richtet sich an Wissenschaftler, Entwickler, Hersteller und Verarbeiter von Biomaterialien für Medizinprodukte sowie an deren Anwender. Sie unterstützt die Erfüllung regulatorischer Anforderungen zum Inverkehrbringen von Medizinprodukten.

Herausgeber der Richtlinie VDI 5701 "Biomaterialien in der Medizin - Klassifikation, Anforderungen und Anwendungen " ist die VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (TLS). Die Richtlinie ist ab Mai 2018 als Weißdruck zum Preis von EUR 140,90 beim Beuth Verlag (Tel.: +49 30 2601-2260) erhältlich. Sie ersetzt den Entwurf von September 2016. VDI-Mitglieder erhalten 10 Prozent Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien. Weitere Informationen finden Sie unter www.vdi.de/5701 und www.beuth.de.

Fachlicher Ansprechpartner im VDI:

Dr. Andreas Herrmann

VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (TLS)

Fachbereich Medizintechnik

Tel. +49 (0) 211 62 14-415

Fax: +49 (0) 211 62 14-177

E-Mail: medizintechnik@vdi.de

Der VDI - Sprecher, Gestalter, Netzwerker

Die Faszination für Technik treibt uns voran: Seit 160 Jahren gibt der VDI Verein Deutscher Ingenieure wichtige Impulse für neue Technologien und technische Lösungen für mehr Lebensqualität, eine bessere Umwelt und mehr Wohlstand. Mit rund 150.000 persönlichen Mitgliedern ist der VDI der größte technisch-wissenschaftliche Verein Deutschlands. Als Sprecher der Ingenieure und der Technik gestalten wir die Zukunft aktiv mit. Mehr als 12.000 ehrenamtliche Experten bearbeiten jedes Jahr neueste Erkenntnisse zur Förderung unseres Technikstandorts. Als drittgrößter Regelsetzer ist der VDI Partner für die deutsche Wirtschaft und Wissenschaft.

Beste Grüße

--

Stephan Berends
Public Affairs und Kommunikation

VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Tel: +49 211 6214-306
Fax: +49 211 6214-156
roeckel@vdi.de
www.vdi.de