VDI Verein Deutscher Ingenieure

VDI-Pressemitteilung: Neuer Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik

Prof. Braun übernimmt Vorsitz der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (Bild: VDI).

Ein Dokument

VDI-Pressemitteilung

Neuer Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik

Dirk Henning Braun wird Nachfolger von Andreas Wokittel

Univ. Prof. Dr.-Ing. Architekt Dirk Henning Braun übernimmt ab 1. Januar 2018 den Vorsitz der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG). Er tritt die Nachfolge von Dipl.-Ing. Andreas Wokittel an, der als Vorsitzender des Fachbereichs Facility-Management den Vorstand die letzten drei Jahre geführt und die GBG insbesondere in der Nachwuchsarbeit weiterentwickelt hat. "Ich freue mich auf die Arbeit als Vorsitzender dieser interdisziplinären Gesellschaft", kommentiert Braun seine Wahl. "Der VDI verfügt wie kaum ein anderer technischer Verein über Kompetenz in fast allen Ingenieurdisziplinen. Diesen Trumpf wollen wir auch auf der Ebene unserer Gesellschaft noch besser spielen."

Braun ist Inhaber des Lehrstuhls für Gebäudetechnologie an der RWTH-Aachen. Der Lehrstuhl beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit dem bidirektionalen Spannungsfeld architektonischer und technologischer Einflüsse auf das Gesamtsystem Gebäude und liefert architektonische und konkrete technologische Antworten auf globale Fragestellungen wie z.B. den Klimawandel und die daraus resultierenden Fragestellungen an die Architektur. Kernkompetenzen sind die Entwicklungen von autoreagiblen und adaptiven Fassaden (smart skins), bidirektionaler Echtzeit Gebäudeautomation (thinking building) und bionisch inspirierter Gebäudekomponenten (bionic inspired buildings).

Im VDI ist Braun seit 2015 Vorsitzender des Fachbereichs Architektur und Mitglied des Vorstands der GBG. Neu im Vorstand sind weiterhin:

- Prof. Dr.-Ing. Peter Jehle, Universität Dresden 
- Dipl.-Ing. Ralf Joneleit, Trox 
- Dipl.-Ing. Frank Kasperkowiak, Viega 
- Dipl.-Ing. Thomas Kleist, Greydot 
- Dr.-Ing. Konrad Nübel, Bauer-Spezialtiefbau 
- Annika Saeftel, Studenten & Jungingenieure 
- Prof. Markus Thomzik, Westfälische Hochschule 

Dem Vorstand gehören neben Prof. Braun weiterhin an:

- Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke, ILK-Dresden 
- RA Hartmut Hardt, Rechtsanwalt Hardt 
- Dipl.-Ing. Peter Steinhagen, Züblin 
- Prof. Rasso Steinmann, Hochschule München 
- Dipl.-Ing. Andreas Wokittel, Spie-Deutschland 

Fachlicher Ansprechpartner im VDI:

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Terhorst

VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG)

Telefon: +49 211 6214-466

Telefax: +49 211 6214-97466

E-Mail: tga@vdi.de

Der VDI - Sprecher, Gestalter, Netzwerker

Die Faszination für Technik treibt uns voran: Seit 160 Jahren gibt der VDI Verein Deutscher Ingenieure wichtige Impulse für neue Technologien und technische Lösungen für mehr Lebensqualität, eine bessere Umwelt und mehr Wohlstand. Mit rund 150.000 persönlichen Mitgliedern ist der VDI der größte technisch-wissenschaftliche Verein Deutschlands. Als Sprecher der Ingenieure und der Technik gestalten wir die Zukunft aktiv mit. Mehr als 12.000 ehrenamtliche Experten bearbeiten jedes Jahr neueste Erkenntnisse zur Förderung unseres Technikstandorts. Als drittgrößter technischer Regelsetzer ist der VDI Partner für die deutsche Wirtschaft und Wissenschaft.

Beste Grüße

--

Stephan Berends
Public Affairs und Kommunikation

VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Tel: +49 211 6214-276
Fax: +49 211 6214-156
presse@vdi.de
www.vdi.de 



Weitere Meldungen: VDI Verein Deutscher Ingenieure

Das könnte Sie auch interessieren: