PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ERNST PROST STIFTUNG mehr verpassen.

20.10.2020 – 13:57

ERNST PROST STIFTUNG

30 mal 30.000 Euro und 33 mal 3.333 Euro - Jubiläum: 30 Jahre bei LIQUI MOLY - Geschäftsführer Ernst Prost finanziert soziale Projekte

30 mal 30.000 Euro und 33 mal 3.333 Euro - Jubiläum: 30 Jahre bei LIQUI MOLY - Geschäftsführer Ernst Prost finanziert soziale Projekte
  • Bild-Infos
  • Download

LeipheimLeipheim (ots)

Anlässlich seines 30. Jubiläums bei der LIQUI MOLY GmbH hat Ernst Prost eine Spendenkampagne über insgesamt 1.009.989 Euro ins Leben gerufen. Zu dieser Aktion erklärt er: "Seit genau 30 Jahren diene ich nun der LIQUI MOLY GmbH. Dieses runde und erlebnisreiche Jubiläum möchte ich angemessen begehen. Doch statt Partys mit Champagner zu feiern, unterstützte ich konkrete soziale Projekte. Ich spende daher 30 mal 30.000 Euro und 33 mal 3.333 Euro für soziale Projekte von gemeinnützigen und wohltätigen Vereinen. Solche Vereine können sich ab sofort bewerben."

Einem großen Publikum bekannt wurde der Geschäftsführer der LIQUI MOLY GmbH in Ulm mit seinen TV-Werbespots. Doch der Unternehmer ist nicht nur im Wirtschaftsleben aktiv. Als typischer Vertreter des deutschen Mittelstands setzt er sich stark für sozial benachteiligte Menschen ein - von Deutschland bis Afrika: Aus seinem Engagement heraus entstanden daher die "Ernst Prost Stiftung" für soziale Zwecke und unverschuldet in Not geratene Menschen, die "Ernst Prost Foundation for Africa" und als dritte die Stiftung "Menschen für Frieden - Frieden für Menschen".

Ernst Prost weiter: "Jeden Tag erlebe ich durch meine Stiftungen, wie hoch der Bedarf von sozial-karitativen Projekten an Unterstützung ist. Daher möchte ich über mein laufendes und fest vereinbartes Engagement hinaus mit meiner "Ernst Prost Stiftung" etwas Gutes tun. Die Auswahl darüber, wer das Geld erhält, treffe ich im Januar 2021 mit meiner Frau Kerstin und meinem Sohn Benjamin, die beide mit mir unsere Stiftungsarbeit erledigen. Wir freuen uns schon heute auf die Bewerbungen, die kleinen und großen Projekte - und besonders auf deren Umsetzung."

Teilnahmeberechtigt sind gemeinnützige UND wohltätige Vereine in Deutschland, die für ein aktuelles Projekt 30.000 Euro oder 3.333 Euro benötigen. Privatleute und andere Rechtsformen sind ausgeschlossen. Dabei soll es jeweils um ein konkretes und noch nicht finanziertes Vorhaben gehen - also keine allgemeine Finanzierung von laufenden Kosten. Nähere Informationen zum Ablauf und den Teilnahmebedingungen finden interessierte Vereine unter der Internetseite www.30jahre-ernst-prost.de, über die auch die Bewerbungen eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2020, 23.59 Uhr. Im Laufe des Februars 2021 werden dort auch die Organisationen veröffentlicht, die jeweils 30.000 oder 3.333 Euro erhalten.

Kommunikativ wird das Projekt durch die PR-Agentur BETTERTRUST aus Berlin sowie technologisch durch die Agentur FINROCKS aus Hamburg unterstützt.

Pressekontakt:

ERNST PROST STIFTUNG
Postfach 1229
89337 Leipheim
E-Mail: info@ernst-prost-stiftung.de
Telefon: 0 82 21 / 3 68 87 60

Original-Content von: ERNST PROST STIFTUNG, übermittelt durch news aktuell