PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ART.media News mehr verpassen.

17.12.2020 – 15:37

ART.media News

Start der zertifizierten MFA-Akademie im Frühjahr 2021

Start der zertifizierten MFA-Akademie im Frühjahr 2021
  • Bild-Infos
  • Download

Mit mfa-akademie.com bietet die DDA dermatologischen Assistenzkräften ab dem Frühjahr eine Pandemie-unabhängige und moderne Lernplattform mit renommierten Referenten

(Berlin, 17.12.2020) Ab dem Frühjahr 2021 haben dermatologische Fachkräfte die Möglichkeit, auf der MFA-Akademie mit einem zertifizierten Abschluss ihr Fachwissen nachzuweisen. Mitglieder der Deutsche Dermatologische Akademie (DDA) und weitere anerkannte Experten haben eine modulare Fortbildung mit einem umfangreichen Lehrplan für eine moderne E-Learning-Plattform entwickelt. Wer alle 25 Module erfolgreich absolviert, erhält das "Zertifikat Dermatologie für medizinische Assistenzberufe". Die MFA Akademie steht unter wissenschaftlicher Leitung der DDA-Vorsitzenden Prof. Klaus Fritz und Prof. Peter Elsner. Für Fritz kommt das Fortbildungsangebot zum richtigen Zeitpunkt: "Corona hat uns gezeigt, wie wichtig die Arbeit des medizinischen Assistenzpersonals ist. Mit der MFA-Akademie machen wir Fachkompetenz schwarz auf weiß sichtbar, was im Idealfall zu einer für den Berufsstand gerechteren Bezahlung führt."

Relevante Inhalte von namhaften Experten

Erarbeitet wurde der Lehrplan von renommierten Expertinnen und Experten, wie bespielweise den Haarspezialisten Prof. Gerhard Lutz. Auch Dr. Ralph von Kiedrowski, Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen, und Prof. Claudia Borelli, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Ästhetische Dermatologie und Kosmetologie, konnten für die Konzeption des Curriculums gewonnen werden, um nur einige zu nennen. Entstanden sind 25 Lernmodule, die die wichtigsten Inhalte der dermatologischen Praxis zusammenfassen. Das Spektrum reicht von medizinischen Grundlagen über ästhetische Eingriffe bis hin zur Hautkrebstherapie. Das Lernangebot richtet sich an Medizinische Fachangestellte (MFA) und Praxismanagerinnen beziehungsweise Praxismanager aus den Fachbereichen Dermatologie, Dermato-Chirurgie und Ästhetik. Neben medizinischen Inhalten bieten Extra-Module zu Themen wie Hygiene, Datenschutz oder Telemedizin zusätzliche Hilfestellungen für den Praxisalltag.

E-Learning in Zeiten von Corona

Corona-bedingt findet die MFA-Akademie ausschließlich online statt. Die Wissensvermittlung erfolgt über multimediale Inhalte, die von Ärztinnen und Ärzten sowie themenspezifischen Referentinnen und Referenten präsentiert werden. So erklärt beispielsweise die Fachärztin für Dermatologie, Frau Dr. Daniela Greiner aus Oberursel, in einem Lernvideo, auf was bei der Filler- und Botulinum-Therapie zu achten ist. Für den Bereich Dermato-Chirurgie konnte Dr. Christoph Löser aus Ludwigshafen gewonnen werden. Die Inhalte sind zeitlich flexibel abrufbar, wer bei dem finalen Multiple-Choice-Test mindestens 75 Prozent der Punkte erreicht, hat das Modul bestanden.

Win-win-Situation für Assistenz- und Leitungspersonal

Mit einem zertifizierten Abschluss verfügen MFA sowie Praxismanagerinnen und Praxismanager über einen anerkannten Nachweis der eigenen Qualifikation. "Im Bereich der ärztlichen Weiterbildung blicken wir auf eine jahrelange Erfahrung zurück, die sich im Rahmen der MFA-Akademie nun auch für das dermatologische Assistenzpersonal auszahlt", bringt Fritz die Wertigkeit zum Ausdruck und fügt hinzu: "MFA und andere Assistenzkräfte erhalten somit einen zertifizierten Nachweis ihrer Fachkunde, der die weitere berufliche Laufbahn positiv beeinflussen wird." Für das medizinische Leitungspersonal bedeutet das Fortbildungsangebot eine Arbeitserleichterung. In Zeiten der Arbeitsverdichtung in Praxen und Kliniken kann die zeitintensive Fort- und Ausbildung der Mitarbeiter durch die MFA-Akademie unterstützt werden. Durch die qualitativ hochwertige Wissensvermittlung können zudem anspruchsvollere Aufgaben an das Praxisteam übertragen werden.

Über die Deutsche Dermatologische Akademie (DDA)

Die Deutsche Dermatologische Akademie ist ein wissenschaftlicher, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Sie verfolgt den Zweck, die Fort- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Dermatologie und ihren Teilgebieten zu fördern. Als Tochterorganisation der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft und des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen verfolgt die DDA ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Im Ergebnis soll die Gesundheit breiter Bevölkerungsschichten durch bessere Behandlungsmethoden und frühzeitige Erkennung und Behandlung von Krankheitsbildern gefördert werden.

Andreas Oertel         
Senior PR Manager
VideoART GmbH
c/o ART.media Public Relations
Stromstr. 4
D - 10555 Berlin
T:    +49 30 740 744-748
M:   +49 173 584 6684
andreas_oertel@art-media.eu