Das könnte Sie auch interessieren:

Hackerbay schließt Büros in Silicon Valley und Singapur - Deutsche Weltkonzerne erfordern volle Aufmerksamkeit

Berlin (ots) - Das Berliner Vorzeige-Startup Hackerbay schließt seine Standorte in Palo Alto und Singapur mit ...

Schlagerbarde macht den "Bachelor" platt! Lucas Cordalis gewinnt gegen Paul Janke / "Schlag den Star" überzeugt mit 14,4 Prozent Marktanteil

Unterföhring (ots) - Spannend bis zum Schluss: Lucas Cordalis und Paul Janke liefern sich bei "Schlag den ...

Premiere des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell morgen in Hamburg

Hamburg (ots) - Morgen startet die dpa-Tochter news aktuell ihr neues Event-Format SUPER COMMUNICATION LAND ...

02.09.2004 – 09:50

AVM GmbH

AVM macht WLAN vom Start weg sicher
AVM mit neuem DSL-WLAN-Router
FRITZ!Box jetzt auch mit Wireless LAN

AVM macht WLAN vom Start weg sicher / AVM mit neuem DSL-WLAN-Router / FRITZ!Box jetzt auch mit Wireless LAN
  • Bild-Infos
  • Download

    Berlin (ots)

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    - FRITZ!Box SL WLAN: Wireless DSL-Router mit integriertem Modem
    - Individuelles Kennwort, Funkverbindungen standardmäßig
        verschlüsselt
    - Anschlussmöglichkeiten für den PC über Wireless LAN, Ethernet
        und USB
    - Für 149 Euro ab Ende September erhältlich

    Mit der FRITZ!Box SL WLAN bietet AVM erstmals ein DSL-Modem mit integriertem Wireless LAN an. Die neue FRITZ!Box verbindet Computer über Funk, Ethernet und USB direkt mit dem DSL-Anschluss. Im Mittelpunkt der neuesten Entwicklung des Berliner Kommunikationsspezialisten stehen einfache Bedienung und vom Start weg hohe Sicherheit. So ist der WLAN-Anschluss über das werkseitige individuelle Kennwort geschützt und die Funkverbindungen sind von Haus aus verschlüsselt. Damit bietet die FRITZ!Box SL WLAN ohne weitere Einstellungen durch den Anwender ein hohes Maß an Sicherheit. Als einzige DSL-Endgeräte verfügen die AVM-Produkte mit Traffic Shaping über ein integriertes Bandbreitenmanagement. AVM gewährt fünf Jahre Garantie, kostenfreie Updates und kostenfreien Support. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 149 Euro, die neue FRITZ!Box ist ab Ende September im Fachhandel erhältlich.

    Sicheres WLAN mit individuellem Kennwort und aktivierter Verschlüsselung     Für WLAN-Funkverbindungen mit bis zu 54 Mbit/s setzt AVM auf den Standard IEEE 802.11g. Die FRITZ!Box ist voll kompatibel zu allen WLAN-Adaptern nach IEEE 802.11g und b. Auch bei Wireless LAN setzt AVM auf serienmäßige Sicherheit und einfache Bedienung. So ist ein Verbindungsaufbau nur über das mitgelieferte, auf Wunsch änderbare, individuelle Kennwort möglich. Standardmäßig ist die 128-Bit-WEP-Verschlüsselung aktiviert. Auf Wunsch können die Daten auch mit WiFi Protected Access (WPA-PSK) und dem Temporal Key Integrity Protocol (TKIP) verschlüsselt werden. Die FRITZ!Box SL WLAN unterstützt hardwareseitig auch den Advanced Encryption Standard (AES) und ist damit vorbereitet für den kommenden Sicherheits-standard IEEE.802.11i.

    Einfach und sicher in das Internet

    Im Modem- wie im Routerbetrieb wird Internet-Sicherheit groß geschrieben. Umfangreiche Sicherheitsmechanismen wie Statefull Packet Inspection Firewall, IP-Masquerading, Network Address Translation und individuelle Portfreigabe schützen vom Start weg. Und mit Traffic Shaping, dem integrierten Bandbreitenmanagement, ist in jeder Situation die bestmögliche Up- und Downloadgeschwindigkeit verfügbar. Bei herkömmlichen DSL-Modems verringert ein Datenversand, beispielsweise das Senden von Mails, die Geschwindigkeit eines gleichzeitig stattfindenden Downloads spürbar. Die FRITZ!Box behebt mit Traffic Shaping diesen Geschwindigkeitsverlust. Im Routerbetrieb erspart der integrierte DHCP-Server den Anwendern Netzwerk-Einstellungen und vergibt die IP-Adressen automatisch. Nach Eingabe von "fritz.box" im Browser stehen kennwortgesichert alle Einstellungsoptionen der deutschsprachigen Benutzer-Oberfläche bereit.

    Vielseitig verbinden mit der FRITZ!Box SL WLAN

  Mit Anschlüssen für Wireless LAN, Ethernet und USB kann die FRITZ!Box SL WLAN praktisch jeden PC ohne zusätzliche Hardware mit dem DSL-Anschluss verbinden. Spielekonsolen wie Playstation oder X-Box erhalten über Ethernet ebenfalls einen Online-Zugang. Mit der neuen FRITZ!Box können Computer mit den Betriebssystemen Windows (XP, 2000, ME, 98), Linux (ab SuSE 9.0) und Mac OS X (ab Version 10.3.3) eingesetzt werden.

    FRITZ!Box SL WLAN - ab September erhältlich        Die FRITZ!Box SL WLAN ist ab Ende September im Fachhandel erhältlich. Zum Lieferumfang gehören DSL-Anschlusskabel, LAN- und USB-Kabel, ein gedrucktes Installationshandbuch und die deutschsprachige FRITZ!DSL-Software. Die Box ist auf allen Ebenen updatefähig. Kostenfreie Updates und kostenfreier Support per Mail und Telefon sind Teil des AVM Service-Angebots. AVM gewährt fünf Jahre Garantie, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt inkl. MwSt. 149 Euro.


ots Originaltext: AVM GmbH
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Urban Bastert
Leiter Presse/Öffentlichkeitsarbeit
AVM GmbH
Alt-Moabit 95, 10559 Berlin
http://www.avm.de
Fon 0 30 / 3 99 76 -214
Fax 0 30 / 3 99 76 -640
Mail u.bastert@avm.de

Original-Content von: AVM GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von AVM GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung