Ericsson GmbH

Ericsson und Sony gründen Gemeinschaftsunternehmen für Mobiltelefone

    Düsseldorf (ots) - Ericsson und Sony haben ein Memorandum of
Understanding (MoU) unterzeichnet. Sony und Ericsson werden ein neues
Gemeinschaftsunternehmen zur weltweiten Entwicklung und Vermarktung
von Mobiltelefonen gründen.
    
    Das neue Unternehmen mit dem Namen Sony Ericsson Mobile
Communications wird voraussichtlich am 1. Oktober den
Geschäftsbetrieb aufnehmen. Sony und Ericsson sind jeweils zur Hälfte
daran beteiligt. Ziel ist es, mit dem Wissen und den Erfahrungen aus
dem Telekommunikationsbereich und der Unterhaltungselektronik ein
führendes Unternehmen im wachsenden Markt für UMTS und Mobile
Internet zu schaffen.
    
    Das neue Unternehmen wird verantwortlich für Forschung und
Entwicklung, Marketing, Vertrieb und Service von Mobiltelefonen sein.
Die beiden Muttergesellschaften werden eng zusammenarbeiten und das
Gemeinschaftsunternehmen unterstützen. Nach Ansicht von Kurt
Hellström, President und CEO von Ericsson und Kunitake Ando, Sony
Corporation President und Chief Operating Officer ist das neue
Unternehmen dank der Erfahrungen aus der Telekommunikation, der
Unterhaltungselektronik sowie der Musik-, Foto- und Spielebranche
bestens aufgestellt.
    
    Unter Berücksichtigung der bestehenden Produktpalette bei
Mobiltelefonen von Ericsson und Sony wird das neue Unternehmen eine
neue und starke Marke für zukünftige Produkte aufbauen. Die
Subunternehmen für die Produktion von Ericsson-Mobiltelefonen sowie
die Sony-Produktionskapazitäten werden derzeitige und zukünftige
Mobiltelefone produzieren. Die Organisationseinheit Mobile Technology
Platform wird als eigenständige Einheit bei Ericsson verbleiben und
das Gemeinschaftsunternehmen mit neuesten Entwicklungen versorgen.
    
    Übersicht über das neue Unternehmen gemäß MoU
    
    * Name des Unternehmens: Sony Ericsson Mobile Communications
    * Hauptsitz: London
    * Kapitalbeteiligungen: Ericsson 50 Prozent, Sony 50 Prozent
    (die Details werden zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt)
    * Aufnahme des Geschäftsbetriebes: 1. Oktober 2001
    
    * Geschäftsumfang:
    Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000 wurden weltweit ca. 50
Millionen Geräte ausgeliefert. (Das entspricht einem Umsatzvolumen
von ca. 7,2 Milliarden US Dollar, Bezugsgrössen sind die weltweiten
Geschäftsjahresumsätze beider Unternehmen, bei Ericsson von Januar
bis Dezember 2000 und bei Sony von April 2000 bis März 2001).
    
    * Zusammensetzung des Board of Directors:
    Vier Mitglieder von Ericsson (inklusive einem Mitglied aus dem
    neuen Unternehmen)
    Vier Mitglieder von Sony (inklusive einem Mitglied aus dem neuen
    Unternehmen)
    Kurt Hellström, President und CEO von Ericsson soll Vorsitzender
    werden.
    
    * Geschäftsführung:
    Katsumi Ihara, Geschäftsführer (Corporate Executive President,Sony
    Corporation)
    Jan Wäreby, stellvertretender Geschäftsführer (Ericsson`s Division
    Consumer Products)
    
    * Geschätzte Mitarbeiterzahl des neuen Unternehmens: ca. 3.500
      (weltweit)
    
    * Produkte: Mobiltelefone und mobile Kommunikationsprodukte für
den Multimediabereich
    
    Die englische Originalmeldungen finden Sie unter:
http://www.ericsson.com/press/20010424-1130.html
    
    HINTERGRUND ERICSSON
    Ericsson ist Weltmarktführer für mobile Netzwerk-Infrastruktur,
die Nummer 1 im rasant wachsenden Markt für Mobile Internet und zählt
zu den drei erfolgreichsten Herstellern von Mobiltelefonen. 2000
erzielte das Unternehmen mit rund 100.000 Mitarbeitern einen Umsatz
von über 30 Milliarden Euro. In Deutschland erwirtschafteten 3000
Mitarbeiter in 2000 einen Umsatz von 922 Millionen Euro. Ericsson ist
in vielen Kommunikationssegmenten Technologieführer und investiert
jährlich rund 15 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung.
Allein in Deutschland konzentrieren sich über 1600 Mitarbeiter auf
die Entwicklung von neuen Produkten und Lösungen für die mobile
Kommunikation von morgen.
    
    
ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


ANSPRECHPARTNER
Ericsson GmbH
Pressestelle
Jens Kürten
Tel.: 0211-534-2280
Fax: 0211-534-1431
E-Mail: presse@ericsson.de

Diese Mitteilung finden Sie im Internet unter folgender Adresse:
http://www.ericsson.de/ecc/presse

Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: