Das könnte Sie auch interessieren:

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

16.01.2019 – 13:00

Domstein Seafood AG

Domstein Seafood AG entwickelt eine High Protein Fishfood Anlage

Zug (ots)

Aquakulturen zur kontrollierten Aufzucht von Fischen und Meeresfrüchten sind ein globaler Megatrend und vor dem Hintergrund drastisch sinkender natürlicher Fischbestände auch unerlässlich für die Versorgung der Weltbevölkerung mit wertvollem Fischprotein. Die Domstein Seafood AG aus Zug in der Schweiz ist eines der großen Unternehmen auf dem europäischen Fischereimarkt. Sie forscht und investiert in nachhaltige Technologien und innovative Produkte, um eine umweltschonende Fischzucht in großem Maßstab zu ermöglichen. Ein Problem beim Aquafarming ist die Fütterung der Zuchtfische. Nach wie vor wird dafür zu viel Wildfang eingesetzt, da man bei der Verwendung anderweitiger Futtermittel häufig eine nur minderwertige Fischqualität erhält, die ernährungsphysiologisch für den Menschen weniger wertvoll ist.

Um diesem Problem zu begegnen entwickelt die Forschungsabteilung der Domstein AG in Zusammenarbeit mit Lebensmitteltechnologen aus Südostasien ein "High Protein Fishfood". Dazu wird eigens eine Anlage erstellt, in der tierisches, organisches Material also z. B. Fischabfälle, fermentiert wird und als Grundlage für das neuentwickelte Futtermittel dient. Fischabfälle fallen bei der Fischverarbeitung im großen Maße an und werden in Zukunft, durch den steigenden Verzehr von Fisch noch weiter steigen. Bei dem Fermentationsprozess entsteht Fischsilage, die sich hervorragend als Futtermittel eignet. Durch die Fermentation erhöht sich der Proteingehalt und die Verdaulichkeit wird verbessert. Als ein Nebenprodukt des Herstellungsprozesses fällt flüssiges Biogas an, das als wertvoller Rohstoff weiterverwendet werden kann. Für diese Weiterverwendung steht die Domstein Seafood AG bereits in Verhandlungen mit entsprechenden Unternehmen.

Das neuentwickelte Futtermittel trägt also in mehrfacher Hinsicht zur nachhaltigen, umweltfreundlichen Fischzucht bei: Natürliche Fischbestände können dadurch geschont werden, Biogas kann z. B. als klimaneutrale Energiequelle genutzt werden und die Proteine des gezüchteten Fisches, der damit gefüttert wurde, sind für die menschliche Ernährung besonders hochwertig.

"Indem wir die Eiweißmenge des Futters erhöhen, wird der Zuchtfisch für die menschliche Gesundheit noch wertvoller", erläutert Dr. Michael Feldmann, CEO der Domstein Seafood AG.

Die Fischfutterherstellung ist ein wichtiger Produktionszweig für das Aquafarming. Der globale Aquafuttermarkt wuchs von 2013 bis 2019 um 11,4 %. Die Domstein Seafood AG ist durch das hochinnovative und einzigartige "High Protein Fish Food", das ausschließlich aus natürlichen und nachhaltigen Ressourcen hergestellt wird, in der Lage ihren Kunden ein kostengünstiges, hochverdauliches, wasserstabiles und vollwertiges Fischfutter anzubieten.

Pressekontakt:

Domstein Seafood AG
Steinhauserstrasse 74, 6300 Zug, Switzerland
Phone: +4141 508 7518
Fax: +4141 560 8097
Email: info@domstein.ch

Original-Content von: Domstein Seafood AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Domstein Seafood AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung