Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

04.04.2000 – 08:06

splendid medien AG

ots Ad hoc-Service: splendid medien AG Douglas statt Ford für Splendid Medien AG

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

    Frankfurt / Köln/Los Angeles (ots Ad hoc-Service) -      

    Michael Douglas neuer Hauptdarsteller in "Traffic" / Catherine Zeta-Jones übernimmt weibliche Hauptrolle / Dennis Quaid übernimmt weitere tragende Rolle

    Michael Douglas ist der neue Haupt- darsteller in der US-Kinoproduktion "Traffic". Er übernimmt in dem Thriller anstelle von Harrison Ford die Rolle eines Richters im Kampf gegen den Drogen- handel. "Traffic" ist ein gemeinsames Filmprojekt von Splendid Medien AG, Köln und ihrem Tochterunternehmen Initial Entertainment Group (IEG), Los Angeles,in Kooperation mit USA Films, dem Produktionsarm des amerikanischen Kabelnetworks USA Networks, Inc. NASDAQ: USAI.

    "Mit Michael Douglas konnten wir einen der bekanntesten und beliebtesten Hollywood-Stars für unser neuestes Filmprojekt gewinnen", erklärt Andreas R. Klein, Vorstandsvorsitzender der Splendid Medien AG. Das Budget für die Hollywood-Produktion liegt bei 60 bis 65 Millionen Dollar. Die Dreh- arbeiten für "Traffic" werden voraussichtlich am 9. April 2000 beginnen.

    Douglas wird in "Traffic" als Richter Robert Lewis gegen den Drogenhandel in den Vereinigten Staaten ankämpfen. Catherine Zeta-Jones spielt die Rolle der Drogenschmugglerin Helena Montoya. Eine weitere tragende Rolle wird von Dennis Quaid übernommen. Regie führt Steven Soderbergh, der mit seinem Film "Erin Brockovich" mit Julia Roberts seit mehreren Wochen auf Platz eins der amerikanischen Kinocharts steht und durch erfolgreiche Filme wie z.B. den Thriller "Out of Sight - Liebe, Lust und andere Laster" mit George Clooney und Jennifer Lopez bekannt wurde.

    Für Splendid stellt "Traffic" einen weiteren Schritt auf dem Weg zum Global Content Provider dar. Innerhalb weniger Monate nach dem Börsengang erweiterten Splendid/IEG ihren Bestand an Weltrechten durch Beteiligung an so aufsehen- erregenden Produktionen wie "Dr. T and the Women" von Starregisseur Robert Altman mit Richard Gere und Oscarpreisträgerin Helen Hunt in den Hauptrollen. Weitere herausragende Projekte sind "The Dangerous Lives of Altar Boys" mit Jodie Foster und "Gangs of New York" von Star-Regisseur Martin Scorsese mit Titanic-Star Leonardo DiCaprio. Durch die kürzlich angekündigte Produktions- Kooperation mit Milkwood Films, der Produktionsgesellschaft von Catherine Zeta-Jones, werden künftig weitere Weltrechte an Spitzenfilmen mit Budgets von 15 bis 50 Millionen Dollar erworben werden.

    Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Original-Content von: splendid medien AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von splendid medien AG
  • Druckversion
  • PDF-Version